MMA Deutschland

Nova FC: Stoltzfus, Feucht und Shevchenko verstärken Programm in Balingen

In fünf Wochen feiert Nova FC unter der Schirmherrschaft von UFC-Kämpfer Peter Sobotta Premiere in Balingen. Für das Event am 13. April in der SparkassenArena wurden nun weitere Duelle mit Top-Kämpfern aus Deutschland bekanntgegeben, darunter auch Dustin Stoltzfus, der amtierende Mittelgewichts-Champion von We Love MMA.

Tapetenwechsel für Dustin Stoltzfus (10-1). Das Mittelgewicht, dass den Großteil seiner Karriere bei We Love MMA verbrachte und dort den Titel erst erringen und dann zwei Mal verteidigen konnte, wagt nun bei Nova FC ein neues Abenteuer. Die Nummer 4 der German Top Ten kann auf sieben Siege in Serie zurückblicken und feierte dabei Erfolge über Selim Agaev, Roman Kapranov und zuletzt Filip Zadruzynski. Der gebürtige Amerikaner will nun bei Nova FC den nächsten Schritt seiner Karriere machen.

Dabei bekommt er mit dem Brasilianer David Ramires (7-4) eine harte Prüfung vorgesetzt. Der 32-Jährige, der in den Niederlanden lebt, gehörte in den vergangenen Jahren zum Inventar der tschechischen Reihe XFN und krönte sich 2016 zum ersten Mittelgewichts-Champion. Ein Ausflug nach Polen gegen den UFC-Veteranen Matt Horwich und ein Rückkampf um den XFN-Titel verliefen anschließend nicht gut für den Brasilianer. Erst im November kehrte er gegen Roland Cambal wieder in die Erfolgsspur zurück.

Zuvor wird Timo Feucht (6-1) nach fast zwei Jahren Pause sein Käfig-Comeback geben. Das einstige Top-Halbschwergewicht wechselt dafür hoch ins Schwergewicht. Feucht stand seit seinem Titelkampf bei Brave FC in Brasilien gegen den heutigen UFC-Kämpfer Klidson Farias nicht mehr im Käfig. Zuvor hatte er seine ersten sechs Kämpfe gewonnen, allesamt vorzeitig.

Er bekommt es mit Simon Biyong (4-1) aus Italien zu tun. Der Modellathlet aus Genua ist erst seit Mitte 2017 MMA-Profi, konnte sich dabei aber schon die italienischen Ranglisten hocharbeiten und ist amtierender Halbschwergewichts-Champion der Organisation Slam, wobei er im Titelkampf Fabio Russo mit Kniestößen ausknockte. Fans können sich hier also auf eine actiongeladenen Schwergewichtskracher freuen.

Ein kleines Comeback feiert zuvor auch Planet Eater Eugen Shevchenko (1-0). Der Boxer gab vor drei Jahren sein MMA-Debüt und schlug dabei Daniel Makin bereits nach 50 Sekunden mit einem Leberhaken K.o. Drei Jahre später kehrt er nun in den Käfig zurück und trifft auf Jakub Marek (0-1), der vor wenigen Wochen bei We Love MMA seine MMA-Premiere feierte.

Tickets für die Veranstaltung in Balingen gibt es jetzt bereits auf Reservix.de.

Das Programm im Überblick:

Nova FC: A Star Is Born
13. April 2019
SparkassenArena, Balingen

Niklas Stolze vs. Omar Jesus Santana 
Nicole Stoll vs. Maria Vittoria Colonna 
Rany Saadeh vs. Adam Borovec 
Mert Özyildirim vs. Aleksandar Terzic
Dimitri Götte vs. Salah Elkas
Paulina Ioannidou vs. Bestare Kicaj 
Shawn da Silva vs. Shawais Mohamadi
Dustin Stoltzfus vs. David Ramirez
Timo Feucht vs. Simon Biyong
Gracian Golebiowski vs. Rahim Miradjeddin

Amateur-MMA
Julius Gebele vs. Christoph Eckerle
Robin Frank vs. Julian Schickle
Marius Rees vs. Ivan Marra