MMA Deutschland

Nick Hein vs. Davi Ramos für UFC 224 in Brasilien geplant

Nick Hein (Foto: Dorian Szücs)

Nick Hein wird allem Anschein nach am 12. Mai ins Octagon zurückkehren. Wie die brasilianische Website Combate berichtet, plant die UFC für ihre nächste Veranstaltung in Rio de Janeiro ein Duell zwischen Hein und Davi Ramos.

Ex-Polizist Nick Hein (14-2) steht seit 2014 bei der UFC unter Vertrag und konnte in der weltweit größten MMA-Organisation bereits vier von fünf Fights für sich entscheiden. Seit drei Kämpfen ist der „Sergeant“ ungeschlagen, zuletzt setzte er sich im September 2016 bei UFC Hamburg gegen Tae Hyun Bang durch. Verletzungsbedingt hat Hein seitdem nicht mehr gekämpft. In sozialen Netzwerken deutete der 33-Jährige kürzlich eine Rückkehr an. Nun scheint sein Comeback zu stehen.

Davi Ramos (7-2) wurde von der UFC im März vergangenen Jahres als Ersatzgegner für Sergio Moraes verpflichtet und hatte für sein Debüt gerade einmal sieben Tage Vorbereitungszeit. Den Kampf  verlor er letztendlich nach Punkten, im Dezember gelang ihm gegen Chris Gruetzemacher aber per Rear-Naked Choke sein erster UFC-Sieg. Ramos ist ein Submission-Spezialist und konnte in den vergangenen Jahren mehrere große Grappling-Turniere gewinnen, unter anderem krönte er sich 2015 zum ADCC-Champion. Eine harte Nuss, die Nick Hein da zu knacken hat.

UFC 224 findet am 12. Mai in Rio de Janeiro statt. Für den Hauptkampf ist ein Duell zwischen Cris Cyborg und Amanda Nunes im Gespräch.