MMA Deutschland

Nasrat Haqparast vor großem Test gegen John Makdessi

Nasrat Haqparast (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Nasrat Haqparast macht in hohem Tempo weiter. Der Hamburger, der im Oktober 2017 in der UFC debütierte, steht keine 18 Monate später schon vor seinem vierten UFC-Kampf, wenn er bei der UFC Fight Night in Nashville auf den kanadischen Veteranen John Makdessi trifft.

23 Jahre jung und schon auf dem besten Weg Richtung UFC-Rankings im Leichtgewicht. Der Hamburger Nasrat Haqparast (10-2) könnte der deutsche Überflieger im Jahr 2019 werden. Losgehen soll es dabei im März in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee. Dort will Haqparast seinen dritten UFC-Sieg in Folge. Nachdem er sein Debüt noch gegen Marcin Held verlor, obwohl er den Polen zu Boden schlagen konnte, feierte Haqparast zuletzt zwei Punktsiege über Marc Diakiese und im Kampf des Abends von UFC Hamburg gegen Thibault Gouti.

Nun wird Deutschlands Top-Leichtgewicht auf eine harte Probe gestellt, wenn er auf den Kanadier John Makdessi (16-6) trifft. Der 33-Jährige ist bereits seit acht Jahren Teil der UFC, stand dabei 15 Mal im Octagon und besiegte zuletzt Abel Trujillo und Ross Pearson. Der „Bull“ ist ein großer Freund des Standkampfes, weswegen sich Fans beider Lager auf eine spannende und vor allem actionreiche Schlacht in Nashville freuen können.

Das Leichtgewichtsduell ergänzt die Veranstaltung UFC on ESPN+ 6, die von Stephen Thompson und Anthony Pettis angeführt wird. Das bisherige Programm in der Übersicht:

UFC on ESPN+ 6
23. März 2019
Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA

Stephen Thompson vs. Anthony Pettis
Justin Willis vs. Curtis Blaydes
Deiveson Figueiredo vs. Jussier Formiga
JJ Aldrich vs. Maycee Barber
Angela Hill vs. Randa Markos
Alexis Davis vs. Jennifer Maia
John Makdessi vs. Nasrat Haqparast