MMA Deutschland

Nasrat Haqparast trifft im Oktober bei UFC Moncton auf Thibault Gouti

Nasrat Haqparast (Foto: Dorian Szücs)

Knapp zwei Wochen nach dem größten Sieg seiner Karriere steht fest, wie es mit Nasrat Haqparast weitergeht. Am 27. Oktober wird der Hamburger im kanadischen Moncton auf den Franzosen Thibault Gouti treffen, wie GNP1.de in Erfahrung bringen konnte.

Am 22. Juli erst war Nasrat Haqparast in seiner Heimatstadt Hamburg ins Octagon gestiegen und hatte dort gegen den Briten Marc Diakiese eine dominante Vorstellung hingelegt. Über drei Runden hatte er den k.o.-gefährlichen und von den Buchmachern favorisierten Thaiboxer mehrmals am Rand einer vorzeitigen Niederlage, musste sich nach drei Runden aber mit einer glasklaren Punktentscheidung begnügen, nach deren Verkündung Diakiese deutlich gezeichnet das Octagon verließ.

Am 27. Oktober geht die Reise für den 22-jährigen Hamburger weiter. Auf den ersten Blick ist das mit 70.000 Einwohnern für einen UFC-Veranstaltungsort sehr kleine Moncton im Osten Kanadas weit weg für einen deutschen Kämpfer. Für Haqparast allerdings handelt es beinahe um ein Heimspiel, denn er trainiert seit Jahren regelmäßig eine Provinz weiter im Tristar Gym in Montreal. Auch dieses Trainingslager wird das Leichtgewicht wieder unter Federführung von Georges St. Pierres Coach Firas Zahabi absolvieren.

Der indes kennt den nächsten Gegner seines Schützlings gut. Thibault Gouti trat bereits gegen die Tristar-Kämpfer Chad Laprise und Olivier Aubin-Mercier an, die den 31-jährigen Franzosen beide vorzeitig besiegten. Für „GT“ dürfte der Kampf gegen Haqparast die letzte Chance in der UFC sein – vier von fünf Kämpfen im Octagon verlor er, nachdem er seine MMA-Karriere mit elf aufeinanderfolgenden Siegen begonnen hatte. In der UFC folgte zuletzt einem T.K.o.-Sieg gegen Andrew Holbrook vergangenen September eine Punktniederlage gegen Sage Northcutt im Februar.

Für UFC Moncton sind bisher lediglich der Hauptkampf zwischen Volkan Oezdemir und Anthony Smith im Halbschwergewicht sowie ein Schwergewichts-Duell zwischen Arjan Bhullar und Marcelo Golm offiziell. Zudem sollen die Bantamgewichte Sarah Moras und Talita Bernardo sowie Andre Soukhamthath und Gavin Tucker aufeinandertreffen.