MMA Deutschland

MMA Live 4: Grand Prix in drei Gewichtsklassen in Dresden

Turniere haben im MMA ein ganz besonderes Flair. In Dresden bekommen MMA-Fans am Samstagabend bei MMA Live #4 gleich drei Stück geboten. Die Kämpfer kommen dafür aus ganz Europa angereist.

Die Turniere werden dabei im Weltergewicht, Federgewicht und Bantamgewicht ausgetragen. Gestartet wird im Halbfinale, für den Turniersieg müssen die Kämpfer am Samstag also zwei Kämpfe gewinnen.

Im Weltergewicht wird der Bremer Johannes „Muchacho“ Michalik im ersten Halbfinale auf Giorgi Kabulashvili aus Georgien treffen. Michalik konnte erst letztes Wochenende einen vorzeitigen Sieg verbuchen und zählt zu den Favoriten im Turnier. Sollte er das Halbfinale für sich entscheiden, wartet im Finale der Gewinner aus dem Kampf zwischen dem Polen Mateusz Lukienszuk und dem Tadschiken Akbardzhon Saidov auf ihn. Lukienszuk feierte zuletzt einen Submission-Sieg bei GMC 14. Saidov hat die kürzeste Anreise. Er trainiert im Team Gladiator Dresden und konnte hier Ende letzten Jahres sein erfolgreiches Debüt als Profi absolvieren.

Auch Alisher Abdulloev vertritt das Team Gladiator Dresden im Turnier. Im Federgewicht trifft er auf den Hamburger Savas „Hannibal“ Coban vom Gorilla Gym, der bei der Veranstaltung seinen ersten Profi-Kampf bestreiten wird. Der Sieger des Kampfes bekommt es dann entweder mit dem Ukrainer Artem Budur oder mit dem Georgier Taziashvili Archil zu tun. Beide haben in Osteuropa bereits mehrfach ihr Können unter Beweis gestellt und gehen mit einer gehörigen Portion Erfahrung in den Grand Prix.

Im Bantamgewichtsturnier wird Murad Teleev vom Düsseldorfer UFD Gym in der ersten Runde auf den Ukrainer Vladislav Shulga treffen. Shulga ist in drei Kämpfen unbesiegt und dürfte die Favoritenrolle in der Gewichtsklasse bis 61,2 kg einnehmen. Im zweiten Halbfinale treffen der Russe Sasha Belov und der Belgier Ryan Trousset aufeinander.

Neben den Turnier-Fights und zwei weiteren Kämpfen versprechen die Veranstalter ein interaktives Entertainment-Programm sowie Barbecue und Bier, um den Samstagabend zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen.

Eintrittskarten gibt es auf Eventim.de und an der Abendkasse. Der Startschuss erfolgt um 19 Uhr. Folgende Kämpfe sind für Samstagabend geplant:

MMA Live 4
14. April 2018
Ballsport Arena in Dresden

Turnier im Weltergewicht
Johannes Michalik vs. Giorgi Kabulashvili
Mateusz Lukienszuk vs. Akbardzhon Saidov

Turnier im Federgewicht
Artem Budur vs. Taziashvili Archil 
Alisher Abdulloev vs. Savas Coban

Turnier im Bantamgewicht
Sasha Belov vs. Ryan Trousset
Murad Teleev vs. Vladislav Shulga

Eray Kamaci vs. Ilja Marjasch 
Salambek Elderbiev vs. Pilipchuk Roman