MMA Deutschland

Mix Fight Gala XVIII: Azaitar, Chan und Magomedov in Aktion

Die Mix Fight Gala ist aus der deutschen Kampfsportszene nicht mehr wegzudenken. Bereits seit neun Jahren lockt der Darmstädter Veranstalter Zuschauer aus allen Ecken in die Hallen und auch in diesem Jahr wird einiges geboten. Nach der ersten Vorschau auf die K-1-Kämpfe widmen wir uns heute dem ersten Teil der MMA-Kämpfe für die Mix Fight Gala 18 am 5. Juni in Fulda.

Den MMA-Hauptkampf des Abends bestreiten Christoph Hector und Ottman Azaitar. Hector ist im Muay Thai und MMA aktiv und konnte zuletzt erstmals zwei MMA-Siege in Folge einfahren, und zwar gegen Igor Montes und Musa Jangubaev. Nach seinen zwei T.K.o.-Erfolgen trifft der Saarbrückener auf Ottman Azaitar, den jüngeren Bruder des Ausnahmetalents Abu Azaitar. Aber „kleiner Bruder“ heißt nicht minder gefährlich. Azaitar konnte bereits in seinem Profi-Debüt im Jahr 2014 den Abend seines Gegners vorzeitig nach nur 19 Sekunden beenden. Nach Siegen gegen Alex Vogt und Ilbey Akdas bei Fair FC, setzte er seine Siegesserie bei GMC 6 mit einem Rear-Naked Choke gegen Serge Dali fort.

Mit Djamil Chan bekommen die Zuschauer einen weiteren bekannten Namen zu sehen. Der amtierende Respect-FC-Weltergewichtschampion konnte seine Fans im letzten Jahr mit einem spannenden Kampf über die kompletten fünf Runden gegen Samir al Mansouri bei Respect.FC 11 begeistern. In diesem Jahr wechselte er ins Leichtgewicht und durfte bei GMC 6 gegen Baker Barakat direkt um den Titel der Gewichtsklasse antreten. Nach nur 38 Sekunden schaltete er Barakt aus und durfte sich das Gold um die Hüften schnallen. Der gefährliche Standkämpfer vom Team Manhoef wird sich bei der Mix Fight Gala 18 dem tschechischen Veteranen Jaroslav Poborsky gegenüber finden. Poborsky ist ein äußerst aktiver Kämpfer, der seit 2003 stolze 60 Kämpfe bestritten hat, ob nun aber Erfahrung oder Frische den entscheidenden Faktor ausmachen werden, das sehen wir im Juni.

Der „Löwe“ Leo Zulic möchte sich dieses Jahr nicht ausruhen. Bereits im April und im Mai stieg der Kroate in den Ring und wird einen Monat später erneut zeigen, dass man ihn in Zukunft im Auge behalten sollte. Nach der T.K.o.-Niederlage gegen Attila Korkmaz, konnte Zulic in Serbien wieder neues Vertrauen tanken und greift nun, nach einem Blitzsieg, den Bodenkämpfer Roberto Pastuch aus dem renommierten Team MMA Spirit aus Frankfurt am Main an. Pastuch wird mit neuem Anlauf versuchen, seine Karriere nach zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen, eine davon in 2013 gegen Nick Hein, wieder in Richtung Sieg zu lenken.

Frisch zurück aus Thailand meldet sich der Kölner Abus Magomedov. Selbstverständlich muss nicht erwähnt werden, dass sein Aufenthalt in Thailand nicht der Erholung diente; die Zeit verbrachte er mit großen Namen wie Mairbek Taisumov, Abu Azaitar oder Alan Omer bei Tiger Muay Thai. Wir werden sehen, wie sich Magomedov vom Combat Club Cologne im Camp fernab der Heimat weiterentwickeln konnte. Der Engländer Delroy McDowell wird für uns versuchen, genau dies herauszufinden. Nach einer längeren Auszeit steigt der BJJ-Lilagurt seit 2012 das erste Mal wieder in den Ring und hat sich für seinen vierten Profi-Kampf keinen leichten Gegner ausgesucht.

Dawid Baziak ist der nächste Kämpfer auf der Liste. Er wird für den Veranstalter Sefer Göktepe und dessen Tempel Fightschool ins Rennen gehen. Baziak zählt schon seit langer Zeit zu den besten deutschen Kämpfern und machte nach zwei Niederlagen in 2013 ein Jahr später bei Caged in Karlsruhe mit dem starken Standkämpfer Daniel Doerrer in dessen MMA-Debüt kurzen Prozess in Runde eins. In Fulda steht ihm mit Aramis Alberti ein Italiener auf der Siegesstraße gegenüber, welcher in den letzten Monaten ziemliches Aufsehen erregte. Mit sieben Siegen in Folge steht also eine weitere Prüfung für Baziak auf dem Plan.

Karten für die Veranstaltung und weitere Infos findet ihr auf www.mixfightgala.com.

Bisher stehen folgende Kämpfe fest:

Mix Fight Gala XVIII
5. Juni 2015
Esperantohalle, Fulda

Mix Fight Tournament / Halbfinals
Gurdeep Singh vs. Nuri Kacar
Sebastian Harms-Mendez vs. Armen Hambaryan

K-1
Daniel Dörrer vs. Jerome Heinz
Sergej Braun vs. Alexandros Chatzichronoglou
Darryl Sichtman vs. Berat Aliu
Tevfik Sucu vs. Cedric Manhoef
Samuel Mesfun vs. Daniel Zeuner
Kasim Ayik vs. Tuinov Vladislav
Sabriye Sengül vs. Laura Torre
Kevin Brenda vs. Ahmed Karaoui

MMA
Ottman Azaitar vs. Christoph Hector
Djamil Chan vs. Jaroslav Poborsky
Leo Zulic vs. Roberto Pastuch
Abus Magomedov vs. Delroy McDowell
Dawid Baziak vs. Aramis Alberti