MMA Deutschland

M-1 Challenge 71: Stephan Pütz zwingt Lopes zum Abklopfen

Stephan Pütz (Foto: M-1 Global)

Stephan Pütz konnte am Freitagabend seinen nächsten Sieg bei M-1 Global einfahren. Bei M-1 Challenge 71 in St. Petersburg setzte sich der Kämpfer vom Frankfurter Team MMA Spirit in der dritten Runde gegen seinen brasilianischen Kontrahenten Marcus Vinivius Lopes durch.

Pütz zeigte in seinem Kampf einmal mehr seine Dominanz im Clinch. Immer wieder ging der „T-800“ nach vorne und klammerte sich an seinem Gegner fest. Mit Knien und Schlägen konnte er seinen Gegner gekonnt zermürben.  

In der dritten Runde gelang es der Kardiomaschine schließlich, den Kampf mit einem Trip-Takedown zu Boden zu bringen. Sofort sicherte er sich den Rücken seines Gegners, setzte einen Rear-Naked Choke an und zwang Lopes damit zur Aufgabe.

Für Stephan Pütz ist es der zweite Sieg in Folge, nachdem er im Dezember vergangenen Jahres gegen Viktor Nemkov seine erste M-1-Niederlage einstecken und damit seinen Halbschwergewichtstitel abgeben musste. Pütz befindet sich also auf dem besten Weg zu einer erneuten Chance auf den Titel.

Doch auch Viktor Nemkov hat die Augen auf das Gold gerichtet. Er musste den Gürtel nach seinem Sieg gegen Pütz schon im nächsten Kampf wieder abgeben, und zwar nach einer knappen Punktniederlage gegen Rashid Yusupov. Im Hauptkampf von M-1 Challenge 71 konnte Nemkov nun mit einem Punktsieg über Attila Vegh auf die Erfolgsspur zurückkehren. Wer nun Yusupov um den Titel herausfordern darf, bleibt abzuwarten.

Die Ergebnisse im Überblick:

M-1 Challenge 71
21. Oktober 2016
St. Petersburg, Russland

Viktor Nemkov bes. Attila Vegh nach Punkten

Titelkampf im Bantamgewicht
Pavel Vitruk bes. Vitali Branchuk via Rear-Naked Choke in Rd. 4

Sergey Romanov bes. Carlos Alexandre Pereira nach Punkten
Alexander Butenko bes. Rubenilton Pereira nach Punkten
Stephan Pütz bes. Marcus Vinivius Lopes via Rear-Naked Choke in Rd. 3