MMA Deutschland

Lom-Ali Hutaev gegen Nills Van Noord verstärkt GMC 22

Lom-Ali Hutaev vs. Nils Van Noord (Quelle: GMC)

Am 12. Oktober findet in der Hamburger Edel-Optics-Arena die 22. Auflage der German MMA Championship (GMC) statt. Im Hauptkampf des Abends fordert Saba Bolaghi den Lokalmatadoren Ömer Solmaz um dessen Titel im Federgewicht heraus. Mit Niko Serbezis, Nico Villafane und Ben Adwubi stehen zudem noch zahlreiche weitere Nordlichter auf der Fightcard. Nun hat die Veranstaltung weiteren Zuwachs erhalten. Neben einem Kampf zwischen Lom-Ali Hutaev und Nills Van Noord wurde auch die Paarung Paul Omoruyi gegen Jan Bluhm öffentlich gemacht.

Mit Lom-Ali Hutaev (6-0) konnte GMC ein ungeschlagenes Halbschwergewicht verpflichten. Der 23-Jährige ist in allen Aspekten der gemischten Kampfkünste versiert und stellt seine Kontrahenten mit einer Kombination aus harten Händen und starken ringerischen Fähigkeiten vor enorme Probleme. So endete jeder seiner sechs Profikämpfe vorzeitig durch technischen Knockout. Auch seine zwei Gefechte auf Amateur-Niveau endeten auf diese Weise. Zuletzt stand Hutaev zwei Mal bei We love MMA im Käfig und fuhr gegen Heiko Schönborn und Sead Kahrovic dominante Erstrundensiege ein.

Der schwerste Gegner seiner Karriere erwartet ihn nun bei GMC 22. In der Hamburger Edel-Optics-Arena trifft er auf Nills Van Noord (20-10-2). Der 30-Jährige ist mit über 30 Profikämpfen äußerst erfahren und stand schon mit Athleten wie Hans Stringer, Dion Staring und den beiden Deutschen Tassilo Lahr und Alexander Poppeck im Käfig. Auch der „Caveman“ ist ein Allrounder, was jeweils sieben Siege via (T.)K.o. und sowie Submission belegen. Nachdem er schon für unzählige Organisationen, darunter M-1, Euro FC und Cage Warriors, aktiv war, will er nun auch in Deutschland bei GMC für Furore sorgen.

Den dritten Sieg seiner Laufbahn peilt Paul Omoruyi (2-0) an. Seine ersten beiden Kämpfe konnte der 28-Jährige ungefährdet in der ersten Runde für sich entscheiden. In Hamburg gibt der Hannoveraner nun sein GMC-Debüt. Dabei geht es gegen den 26-jährigen Jan Bluhm (1-1), der nach einer sechsjährigen Auszeit den zweiten Sieg im dritten MMA-Kampf fest im Blick hat.

GMC 22 findet am 12. Oktober in Hamburg statt. Tickets für die Veranstaltung gibt es jetzt bereits auf Eventim.de. Das Programm im Überblick: 

GMC 22
12. Oktober 2019
edel-optics-Arena in Hamburg

Titelkampf im Federgewicht
Ömer Solmaz (c) vs. Saba Bolaghi 

Niko Serbezis vs. Can Aslaner
Christian Jungwirth vs. Erhan Kartal
Ben Adwubi vs. Kamran Aminzade
Nico Villafane vs. David Palokaj

Lom-Ali Hutaev vs. Nills Van Noord
Paul Omoruyi vs. Jan Bluhm