MMA Deutschland

Kimbo Slice gibt sich auf der FIBO die Ehre

Olimp Sport Nutrition holt Kimbo Slice nach Köln (Foto: Olimp Sport Nutrition).

Es ist mittlerweile Tradition, dass auf der Fitness- und Bodybuilding-Messe FIBO alljährlich auch das ein oder andere bekannte Gesicht aus der Kampfsport-Szene bei Olimp zu Gast ist. Der große Fang in diesem Jahr: Kevin Ferguson, besser bekannt als Kimbo Slice.

Vorstellen braucht man Slice eigentlich kaum noch. Mit Prügeleien in Gärten und Hinterhöfen, die auf Youtube zum Hit wurden, hat sich Slice vor Jahren zum Internet-Star gemacht. Später tauschte er die Straße gegen den Käfig ein und trat seitdem u.a. für die UFC und Bellator MMA an, wo er zuletzt ein denkwürdiges Duell mit beinahe fatalem Ausgang gegen "Dada 5000" gewann.

Jetzt kommt Slice nach Köln, genauer gesagt an Stand K 41 in Halle 10.1 der Koelnmesse. Am 9. Und 10. April finden dort die Privatbesuchertage der FIBO statt, und Olimp Sport Nutrition hat den Kult-Klopper an beiden Tagen auf die Messe geholt. Wer schon immer mal ein Foto und ein Autogramm mit der Internet-Legende haben wollte, der sollte dem Olimp-Stand am Samstag oder Sonntag zwischen 12 und 14 Uhr einen Besuch abstatten.

Wie bereits angekündigt und auch im lezten Jahr zu Gast, wird auch die amtierende Championesse im UFC-Strohgewicht wieder bei Olimp vor Ort sein: Joanna Jędrzejczyk. MMA-Fans sollten sich die FIBO und ganz besonders den Olimp-Stand nicht entgehen lassen. 

Weitere Infos zur FIBO unter diesem Link.