MMA Deutschland

Khalid Taha nimmt an Rizin Grand Prix teil

Khalid Taha (Foto: Control Master Management)

Große Ehre für Khalid Taha. Deutschlands Top-Bantamgewicht darf sich am 30. Juli zum ersten Mal in Japan beweisen. Der ungeschlagene Dortmunder nimmt am hochdotierten Bantamgewichts-Grand-Prix von Rizin FF teil und trifft in der ersten Runde auf den Japaner Keita Ishibashi.

Im November sicherte sich Khalid Taha (10-0) seinen zehnten Sieg in Folge und damit das Ticket ins Ausland. Allerdings ist vorerst nicht die UFC das Ziel des 24-Jährigen, es geht stattdessen nach Japan und zum Pride-Nachfolger Rizin FF. Hier nimmt Taha in der zweiten Jahreshälfte am 16-Mann-Grand-Prix im Bantamgewicht statt, an dessen Ende eine sechsstellige Dollar-Summe auf den Gewinner wartet.

Dabei trifft Taha in seinem Achtelfinale auf den 30-jährigen Japaner Keita Ishibashi (8-5-2). Der Lokalmatador ist seit fast drei Jahren ungeschlagen und derzeitiger Pacific-Rim-Champion von Shooto. Er ist insbesondere auf der Matte gefährlich, wo er sieben seiner acht Siege einfahren konnte. Fans dürfen sich also auf ein Feuerwerk freuen, denn Ishibashi kämpft auch im Stand ohne Rücksicht auf Verluste.

Für Taha ist die Teilnahme ein großer Schritt nach vorne in der Qualität seiner Gegner. Bisher konnte er erst gegen den zähen Finnen Timo-Juhani Hirvikangas seine internationale Tauglichkeit unter Beweis stellen, nachdem er bereits bei Fair FC und Top Ten Champions den Titel holen konnte. Nun stellt er sich im Turnier der japanischen MMA-Prominenz und -Elite.

Der Hauptpreis im Grand Prix dürfte ein Aufeinandertreffen mit dem einstigen UFC-Titelherausforderer Kyoji Horiguchi sein, der in der ersten Runde auf Hideo Tokoro trifft. Dieses Duell könnte Taha im Halbfinale blühen. Darüber hinaus befinden sich mit Anthony Birchak (gegen Takafumi Osako) und Erson Yamamoto weitere bekannte Rizin-Veteranen im Teilnehmerfeld.

Der Grand Prix verteilt sich über insgesamt vier Veranstaltungen, wobei am 30. Juli in Saitama der Anfang der ersten Runde gemacht wird. Das Achtelfinale wird dann im Oktober abgeschlossen. Wie für Rizin-Turniere üblich findet am 29. Dezember das Viertelfinale statt, bevor an Silvester dann Halbfinale und Finale am gleichen Abend ausgetragen werden.