MMA Deutschland

Karaoglu vor KSW-Titelkampf: Wenn die Türen zugehen, werden wir aufeinander losgehen!

Aziz Karaoglu (Foto: Elias Stefanescu/GNP1.de)

Im Rahmen der Neueröffnung des „Comeback Sports“ in Essen, sprachen wir mit Deutschlands Nummer eins im Mittelgewicht, Aziz Karaoglu. Dieser gab, an der Seite von Cengiz Dana, als Stargast eine exklusive Autogrammstunde.

Wir sprachen mit dem Düsseldorfer über seinen kommenden Einsatz bei KSW 35. Am 27. Mai wird der 38-Jährige gegen KSW-Titelträger Mamed Khalidov um das Gold der Organisation an den Start gehen und versuchen sich zum neuen Champion zu krönen.

Der Team Alpha-Headcoach erzählte uns von seiner Vorbereitung und dem Gewicht machen. „Ich mache ungefähr zehn Kilo in acht Tagen“, so Karaoglu.

Wie es ist gegen einen Freund zu kämpfen, erklärte er ebenfalls und ging auch auf die Worte seines Kontrahenten ein. „Wenn die Türen zugehen, werden wir aufeinander losgehen! [...] Es ist die längste Vorbereitung, die ich je hatte und ich hoffe, dass wir zwei Runden kämpfen und viel zeigen können. […] Er wird versuchen mich zu submitten, aber ich bereite mich speziell darauf vor.“

Was passiert, falls Karaoglu sich zum KSW-Titelträger krönen sollte, im Alter von 39, ob er noch weiterkämpfen wird und was er vom neuen Comeback Sports-Gym hält, in dem er demnächst ein Seminar geben wird, erfahrt ihr im Interview. Eine Fotogalerie der Neueröffnung findet ihr hier: FOTOGALERIE.

Das Interview seht ihr anbei: