MMA Deutschland

Jonas Billstein kämpft bei 8-Mann-Turnier in Schottland

Jonas Billstein (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Heute Abend findet im schottischen Paisley bei „Rage in the Cage III" ein 8-Mann-Turnier statt, bei dem auch der Deutsche Jonas Billstein (13-4) und der Österreicher Markus Di Gallo (11-10-1) in den Käfig steigen werden. Die acht Mittelgewichte haben das Limit beim offiziellen Wiegen eingehalten und erhielten daraufhin ihre Gegner zugelost. Billstein trifft im Viertelfinale direkt auf einen der Favoriten. Dem Turniersieger winkt ein Preisgeld in Höhe von 10.000 britischen Pfund (etwa 13.662 Euro).

Bei einem 8-Mann-Turnier, das an einem Abend ausgekämpft wird, kann alles passieren. Dennoch lassen sich im Vorfeld drei Favoriten ausmachen. Neben Billstein, der deutschen Nr. 5 im Mittelgewicht, sind das der Engländer Ali Arish (20-3) und der Waliser John Phillips (16-6). Billstein tritt in der ersten Runde gegen Arish an.

Arish ist der erfahrenste Teilnehmer. Er kämpfte bereits bei allen großen Veranstaltungsreihen Großbritanniens, darunter Cage Warriors, BAMMA, UCC und OMMAC. Er besiegte unter anderem Jack Mason, Arni Isaksson, Matt Inman und Wayne Murrie – vier gestandene Veteranen der europäischen MMA-Szene.

Phillips stand ebenfalls schon für Cage Warriors und BAMMA im Käfig, außerdem für die ehemalige englische Nr. 1, Cage Rage. Er setzte sich unter anderem gegen Conor McGregors Trainingspartner Chris Fields sowie die Engländer Matt Ewin, James Zikic, Matt Thorpe und Jake Bostwick durch. Aufgrund seiner Schlagkraft – 13 seiner 16 Siege erzielte er durch (T.)K.o. – trägt Philipps den Spitznamen „White Mike Tyson".

Das Teilnehmerfeld komplettieren der Engländer Kyle Redfearn (7-5), der Pole Pawel Hadas (3-1) sowie die Iren John Redmond (5-8) und Charlie Ward (0-0).

Die Kämpfe werden allesamt im Käfig nach Unified Rules ausgetragen. Die Viertel- und Halbfinalkämpfe sind auf zweimal fünf Minuten angesetzt, während im Finale drei Runden á fünf Minuten gekämpft wird.

Die Viertelfinalpaarungen in der Übersicht:

John Phillips vs. Charlie Ward
Jonas Billstein vs. Ali Arish
Kyle Redfearn vs. John Redmond
Markus di Gallo vs. Pawel Hadas