MMA Deutschland

Jonas Billstein gewinnt Viertelfinalkampf bei „Rage in the Cage“

Jonas Billstein (r.) nach seinem Sieg gegen Ali Arish. (Foto: Rage in the Cage)

Jonas Billstein siegte im Viertelfinale des 8-Mann-Turniers bei „Rage in the Cage III" in Schottland, schied aber dennoch aus. Bei seinem Sieg über den Engländer Ali Arish verletzte sich das deutsche Mittelgewicht am Ellenbogen.

Das Los hatte Billstein am Vortag nach dem Wiegen direkt einen der Turnierfavoriten zugeteilt. Ali Arish ging mit einer Kampfbilanz von 20-3 ins Duell mit dem jungen Kölner und baute auf seine geballte Erfahrung, die er bei Cage Warriors, BAMMA, UCC und OMMAC gesammelt hat. Doch Billstein setzte ihm früh im Stand zu, so dass Arish auf ein Takedown hinarbeitete.

Arish brachte Billstein kurzzeitig zu Boden, doch der stand schnell wieder auf und landete weitere Treffer im Stand. Billstein schlug Arish schließlich nieder und versuchte den Kampf mit Ground and Pound zu beenden. Allerdings gelang es Arish, wieder auf die Beine zu kommen. Zurück im Stand arbeitete Arish verbissen auf sein zweites Takedown hin, aber Billstein hielt ihn geschickt davon ab.

In der Pause zwischen der ersten und zweiten Runde zeigten Arish und seine Ecke an, dass er nicht mehr weiterkämpfen kann. Dadurch wurde Billstein zum Sieger durch technischen Knock-out erklärt.

Zum Halbfinale konnte Billstein jedoch nicht mehr antreten, denn bei seinen Ellenbogenstößen verletzte er sich an Arishs hartem Schädel. Ob er am 4. April bei Imperium FC II ins Leipzig kämpfen kann, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen.

John Phillips gewinnt Turnier

Der Mann, auf den Billstein im Halbfinale treffen sollte, erreichte das Finale kampflos. Der Waliser John Phillips, aufgrund seiner Schlagkraft „White Mike Tyson" genannt, traf dort auf den Österreicher Markus Di Gallo. Der hatte zwar sein Viertelfinale gegen den Polen Pawel Hadas verloren, doch Hadas konnte wegen einer Augenverletzung nicht zum Finale antreten.

Phillips erzielte im Finale gegen Di Gallo seinen zweiten Knock-out an diesem Abend und ging mit der Siegprämie von 10.000 britischen Pfund nach Hause.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Rage in the Cage III
21. März 2015
Paisley Schottland

8-Mann-Turnier im Mittelgewicht – Finale
John Philipps bes. Markus Di Gallo via K.o. in Rd. 1

8-Mann-Turnier im Mittelgewicht – Halbfinale
Pawel Hadas bes. Kyle Redfearn via Guillotine Choke in Rd. 1

8-Mann-Turnier im Mittelgewicht – Viertelfinale
Pawel Hadas bes. Markus Di Gallo mehrheitlich nach Punkten
Kyle Redfearn bes. John Redmond via T.K.o. in Rd. 1
Jonas Billstein bes. Ali Arish via T.K.o. in Rd. 1
John Phillips bes. Charlie Ward via K.o. in Rd. 2

Joel Alvarez bes. Graham Turnier via Guillotine Choke in Rd. 3
Martin Delaney bes. Javier Fuentes via T.K.o. in Rd. 1