MMA Deutschland

Jessin Ayari siegt bei AFL 2 in Spanien

Jessin Ayari (r.) und Ray Boixader nach dem Kampf. (Fotos: Control Master)

Fast ein Jahr nach seinem letzten Kampf kehrte der Nürnberger Jessin Ayari (10-3) ins aktive Geschehen zurück – in Spanien gegen einen Lokalmatador. Die Voraussetzungen hätten einfacher sein können, aber der Erfolg wiegt umso schöner. Ayari zwang den Spanier Ramon „Ray“ Boixader bei der zweiten Veranstaltung der Ansgar Fighting League bereits in Runde eins zur Aufgabe.

Boixader ist ein BJJ-Braungurt und einer der Cheftrainer von „MMA Barcelona“. Er suchte von Beginn an den Bodenkampf und brachte Ayari auch zügig zu Boden. Ayari verteidigte sich gegen jegliche Angriffe von Boixader und kam dann wieder auf die Beine zurück. Er bearbeitete Boixader mit Kniestößen aus dem Clinch. Boixader versuchte verzweifelt, den Kampf erneut auf den Boden zu verlagern, lief dann aber in einen Guillotine Choke. Damit erzwang Ayari kurz vor Schluss der ersten Runde die Aufgabe – sein dritter Sieg über einen BJJ-Braungurt.