MMA Deutschland

Integra FC 9: Danijel Solaja kämpft in MMA-Turnier

Am 5. Mai findet die bereits neunte Ausgabe der Integra Fighting Championship statt. Wie bei den vergangenen Veranstaltungen dient wieder einmal das beeindruckende Eventum in Wittlich als Austragungsort. Die Fans erwartet eine Mischung aus Vier-Mann-Turnieren bei den Amateuren, garniert mit Profikämpfen. Zu den Höhepunkten zählt das MMA-Debüt von Kickboxstar Danijel Solaja.

Mit einer Mischung aus Talenten aus der Region und einem spannenden Turnierformat machte sich Integra FC seit seiner Gründung im Jahr 2014 schnell einen Namen innerhalb der deutschen MMA-Szene. Schon beim Debüt der Organisation standen spätere Zugpferde wie Robert Lau und Eugen Dell auf dem Programm. Am 5. Mai geht die Reihe in Wittlich nun in die neunte Runde. Dabei dürfen natürlich die Amateur-Turniere von Integra nicht fehlen.

Bisher wurden Grands Prix in zwei unterschiedlichen Gewichtsklassen angekündigt. In der Kategorie bis 74,8 Kilogramm führt Danijel Solaja das internationale Teilnehmerfeld in Sachen Bekanntheit an. Der Athlet vom Pride Gym Düsseldorf zählt zu den besten Kickboxern des Landes, was sein Weltmeistertitel belegt.

Im Laufe seiner Karriere stand er schon für verschiedenste Organisationen im Ring, darunter der Branchenprimus Glory. Für den Veranstalter gab der damals 24-Jährige sein Debüt im Dezember 2016, musste sich jedoch Harut Grigorian vorzeitig geschlagen geben. Seitdem wurde es etwas ruhiger um das Kickbox-Ass. Bei Integra FC 9 will er in neuem Territorium mit einem Knall zurückkehren.

Geschenkt bekommt er aber nichts. Mit Gracjan Golebiowski ist ein Vertreter des renommierten Planet Eater Gyms mit am Start. Ob die Qualitäten von Solaja im Bodenkampf auf die Probe gestellt werden?

Des Weiteren wollen sich mit Jabrail Dulatov und dem Georgier Nuri Muradov zwei weitere internationale Athleten das Gold erkämpfen. Dulatov will seine Klasse beweisen, muss dafür aber am gefährlichen Muradov vorbei. Auch in der Klasse bis 79,3 kg wird es ordentlich zur Sache gehen, wenn Kämpfer aus Tschechien, Georgien, Russland und Deutschland den Turniersieg untereinander ausmachen.

Das weitere Programm ist mit deutschen Talenten bestückt, die sich gegen internationale Konkurrenz beweisen wollen. So wird unter anderem Lokalmatador Torsten Jakobs in seinem zweiten Profikampf auf den Italiener Emilio Mazzei vom Planet Eater Gym treffen, der ebenfalls zum zweiten Mal in den Käfig steigen wird.

Außerdem bekommt es Mohammed Majid vom Pride Gym Düsseldorf mit dem Franzosen Pierre Ludet zu tun. Abgerundet wird der Abend von einem Kampf zweier erfahrener Veteranen in Srdjan Sekulic und Gocha Smoyan. Beide wollen nach längeren Durststrecken zurück auf die Siegerstraße.

Anbei findet ihr das bisherige Programm in der Übersicht:

Integra Fighting Championship 9
5. Mai 2018
Eventum, Wittlich

Torsten Jakobs vs. Emilio Mazzei
Mohammed Majid vs. Pierre Ludet
Srdjan Sekulic vs. Gocha Smoyan

Grand Prix -74,8kg
Daniel Solaja vs. Nuri Muradov
Jabrail Dulatov vs. Gracjan Golebiowski

Grand Prix -79,3kg
Peter Kubik vs. Wladimir Holodenko
Dima Chumburidze vs. Yasin Bodinka