MMA Deutschland

IFO Europe 2: Deutschland gegen Polen am Samstag

Brandenburg ist bisher noch nicht als großer MMA-Stützpunkt auf der deutschen Landkarte in Erscheinung getreten. Die Veranstalter von IFO Europe wollen das ändern. Bei ihrem zweiten Event findet am Samstag ein Ländervergleich mit Polen statt. Das Ganze spielt sich in Frankfurt an der Oder ab.

Im Hauptkampf steht der Mannschaftskapitän der deutschen fünf Athleten, Sebastian Heil (4-1). Das Halbschwergewicht hat an der deutsch-polnischen Grenze nicht wirklich ein Heimspiel, kommt er doch aus dem über 700 km entfernten Karlsruhe. Zudem steht für Deutschlands Nummer 7 viel auf dem Spiel. Heil startete schlecht in sein Kampfjahr und unterlag im März Marco Knöbel durch Knockout. Seitdem konnte der 30-Jährige keinen weiteren Kampf bestreiten. Gegen Damian Skarzynski (3-1) geht es also auch um Wiedergutmachung. Ob der Pole da mitmacht? Skarzynski unterlag in seiner Karriere bisher nur einem Gegner und konnte in den letzten zwölf Monaten drei Kontrahenten unschädlich machen, wobei nur einer die erste Runde überstand.

Davor kommt es zum Rückkampf zwischen Jonny Kruschinske (15-17-2) und Adam Lewandowski (6-1). Eine Ellenbogen-Verletzung des Kölners Stephan Janßen, der ursprünglich auf Lewandowski treffen sollte, sorgt für die kurzfristige Änderung. Beide Weltergewichte gehen mit unterschiedlichen Voraussetzungen in den Kampf. Während der Pole seit seinem Debüt nicht mehr unterlag, musste Kruschinske zuletzt zwei bittere Niederlagen bei der Road to M-1 gegen Sascha Sharma und gegen Hakon Foss bei Imperium wegstecken. Der sympathische Dresdner kann mit einem Sieg im Rückkampf also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und nicht nur zurück in die Erfolgsspur finden, sondern auch gegen Lewandowski ausgleichen.

In den weiteren drei Kämpfen des Ländervergleichs stehen sich David Zürn (5-4-1) und der bisher sieglose Pole Dawid Haras (0-12) gegenüber, Dominik Krüger empfängt Samuel Vogt in einem Amateurkampf und das polnische Schwergewicht Kevin Wiwatowski (3-2) wird sich mit einem noch unbekannten Gegner messen.

Auch das Vorprogramm verspricht Spannung. Daniela Kortmann (1-2) kämpft nach zwei Rückschlägen nun eine Gewichtsklasse höher im Bantamgewicht und trifft dort auf den rumänischen Neuling Andreea Stan. Mit Nenad Avramovic (4-2) von den Planet Eatern gegen Daniel Skibinski (6-4) und dem ungeschlagenen Shtegu Vrajolli (5-0) vom Stallion Cage gegen Mariusz Domin (3-5) kommen auch Fans der süddeutschen Gyms auf ihre Kosten.

IFO Europe 2 findet am 24. September in der Brandenburg-Halle in Frankfurt an der Oder statt. Karten findet man bei Eventim.de http://bit.ly/2a648Is, unter der E-Mail: info@ifoeurope.com, und der Ticket-Hotline: 0162 35 666 39 (Mo-Sa von 10:00 bis 21:00 Uhr).

Die komplette Fight Card:

IFO Europe 2: Deutschland vs. Polen
24. September 2016
Brandenburg-Halle, Stendaler Straße 26, 15234 Frankfurt (Oder)

Sebastian Heil vs. Damian Skarzynski
Jonny Kruschinske vs. Adam Lewandowski
TBD vs. Kewin Wiwatowski
David Zürn vs. Dawid Haras
Dominik Krüger vs. Samuel Vogt

Vorprogramm
Nenad Avramovic vs. Daniel Skibinski
Shtegu Vrajolli vs. Mariusz Domin
Andreas Grzywa vs. Laurynas Urbonavicius
Daniela Kortmann vs. Andreea Stan
Davit Karapetian vs. Patryk Dunski
Ebrahim Hosseinpour vs. Patryk Wolodkiewicz