MMA Deutschland

Gregor Herb gewinnt Comeback-Kampf in Spanien

Gregor Herb ist zurück. Am Montagabend stieg die frühere Nummer eins im deutschen Mittelgewicht bei der 72. Veranstaltung von Hombres de Honor auf der spanischen Insel La Palma in den Käfig. In der zweiten Runde konnte er die Arme in die Höhe strecken.

Sein Gegner war der Brasilianer Reinaldo „Fuzil“ da Silva. Der verlagerte den Kampf zeitig auf die Matte, wurde aber gesweept. Nach wenigen Sekunden kamen beide Kämpfer wieder auf die Beine und verbrachten einige Zeit am Käfig im Clinch. Herb sicherte sich einen Trip Takedown. Der 37-Jährige brachte aus der Top Position nun Schläge ins Ziel, der Ringrichter ließ beide Kämpfer aber wenige Sekunden vorm Rundenende wieder aufstehen.

Im zweiten Durchgang lieferten sich beide zu Beginn einen Schlagabtausch, bis Herb einen explosiven Takedown durchbringen konnte. Herb arbeitete mit Ground and Pound, da klopfte der Gegner auf einmal ab. Er hatte sich bei Herbs Takedown verletzt.

Für Herb ist es der erste Sieg seit 2013. Zuletzt hatte er gegen aktuelle oder frühere UFC-Kämpfer drei Niederlagen in Folge eingesteckt.