MMA Deutschland

GNP1 Awards 2016: Bester Newcomer des Jahres

Jahr für Jahr sprießen in der deutschen MMA-Landschaft neue Talente hervor. Auch 2016 haben sich zahlreiche Sportler dafür entschieden, erstmals im Profi-MMA anzutreten. Einer von ihnen hat in seinem ersten Wettkampfjahr mit drei vorzeitigen Erfolgen aber besonders überzeugt. Der GNP1 Award für den „Besten Newcomer 2016“ geht an Ömer Solmaz.

Seinen ersten Kampf nach Profi-Regeln hat der 22 Jahre junge Hamburger mit türkischen Wurzeln im April bei der dritten Ausgabe der Gastro Fight Night bestritten. Gegen Awat Seuki sicherte er sich zügig einen Takedown und dominierte seinen Gegner in der ersten Runde problemlos am Boden. Im zweiten Durchgang bot sich ein ähnliches Bild. Mit Leichtigkeit brachte er seinen Gegner auf die Matte und belagerte ihn dort mit harten Schlägen, bis der Ringrichter nach knapp vier Minuten in der zweiten Runde schließlich abbrach.

Erst im Oktober ging es für Solmaz weiter. Bei We Love MMA traf er vor heimischer Kulisse auf Minh Tran. Beide lieferten sich in der ersten Runde einen harten Schlagabtausch, in dessen Verlauf Solmaz seinen Gegner immer wieder in den Rückwärtsgang zwingen konnte. Im zweiten Durchgang feuerte der Kämpfer vom Team Ardalan dann alles raus, deckte seinen Gegner mit Fäusten ein und holte sich somit den zweiten Sieg seiner Karriere.

Keinen Monat später stand Solmaz wieder bei We Love MMA im Käfig, diesmal gegen Max Handanagic. Schon nach 30 Sekunden schlug Solmaz seinen Gegner mit einer Overhand zu Boden. Handanagic überstand den Angriff, wurde den Rest der Runde aber am Boden und im Stand unter Druck gesetzt. In Runde zwei fand sich Solmaz dann am Boden in der Rückenlage wieder, drehte den Spieß aber nach kurzer Zeit problemlos um. Nun ließ er wieder harte Fäuste fliegen, die seinem Gegner so sehr zusetzten, dass der Ringrichter abbrach.

Drei vorzeitige Siege durch technischen Knockout, und das in seinem ersten Jahr als MMA-Profi. Von Ömer Solmaz wird man in den kommenden Jahren mit Sicherheit noch einiges hören. Mit seinem Sieg gegen Mike Engel bei GMC 10 setzte er am 7. Januar dieses Jahres bereits ein deutliches Statement.