MMA Deutschland

GnP Awards 2013 National: Knock-out des Jahres

GnP Awards 2013 National: Knock-out des Jahres

Der Ground & Pound Award für den Knock-out des Jahres auf nationaler Ebene geht in den Ruhrpott. 36.75 % der Leserinnen und Leser von Groundandpound.de haben für Cengiz „Mosquito“ Danas K.o.-Sieg gegen Nordin Asrih bei Superior FC 13 gestimmt und dem Kämpfer des Combat Club Colognes damit Nachschub für den Trophäenschrank verschafft.

Das Top-Duell im deutschen Leichtgewicht fand am 1. Juni 2013 statt. Cengiz Dana befand sich zum damaligen Zeitpunkt auf Platz fünf der German-Top-Ten-Rangliste bis 70 Kilogramm, während Nordin Asrih Platz drei belegte. In ihrem gemeinsamen Duell kämpften beide den vakanten Leichtgewichtstitel von Superior FC aus. Dass diese Begegnung nicht über die volle Distanz von fünf Runden gehen würde, war vielen im Vorfeld bereits klar.

Von Beginn an ließen beide Kämpfer in der Sporthalle Hamburg die Fäuste fliegen. Hochkonzentriert standen sich die zwei MMA-Veteranen gegenüber und versuchten den entscheidenden Schlag zu landen. „The Ultimate Fighter“-Veteran Nordin Asrih ergriff zunehmend mit Angriffen die Initiative. Cengiz Dana lauerte und versuchte mit Kontertreffern zu punkten.

Nach knapp drei Minuten in der ersten Runde feuerte Asrih eine rechte Gerade ab, Dana duckte sich im richtigen Moment ab und hämmerte dem Kämpfer vom Pride Gym Düsseldorf einen linken Haken vors Kinn, der sich gewaschen hatte. Asrihs Beine ließen nach und er ging zu Boden. Der „Mosquito“ hatte Blut gerochen und ging mit harten Hammerfäusten hinterher. Wenige Sekunden später schritt Ringrichter Kurt Braun ins Geschehen ein. Ein neuer Superior-FC-Leichtgewichtschampion war gekrönt.

„Ich habe ehrlich gesagt auch nicht damit gerechnet, dass es direkt in der ersten Runde passiert“, erklärte der glückliche Gewinner im Anschluss im Interview mit Groundandpound-TV. „Ich war darauf eingestellt, ihn auszukontern [...] und ich habe den linken Haken vorausgesagt und ich habe es hingekriegt. War super.“

Cengiz Dana (m.) mit seinem Team. (Foto: Franz Schwerdtmann/Groundandpound.de)

Für Dana bedeutete der Sieg gleichzeitig das Ende einer Pechsträhne. Zwar ging der 33-Jährige mit drei Kämpfen ohne Niederlage in das Duell, doch endeten jene drei Kämpfe allesamt äußerst kontrovers. Bei Respect.7 verteidigte er seinen Respect.FC-Leichtgewichtstitel durch Disqualifikation gegen Adam Golonkiewicz, nachdem er wegen mehreren Tiefschlägen nicht weiterkämpfen konnte. Bei der Mix Fight Gala 13 wurde ihm ein weiterer Sieg durch Disqualifikation zugesprochen, da ihn sein Gegner Victor Kuku mit illegalen Stampftritten attackierte. In seinem ersten Kampf im Jahr 2013 trat Dana bei der Mix Fight Night 4 in Österreich dann gegen Andrius Hubaldo an. Der Ringarzt ließ Dana nach der ersten Runde wegen einer vermeintlich gebrochenen Nase nicht weiterkämpfen. Die Niederlage wurde später durch den Veranstalter in ein No Contest abgeändert.

Der klare K.o.-Sieg gegen Nordin Asrih kann also als wahrer Segen in Danas jüngster Karriere als MMA-Kämpfer betrachtet werden und als Sahnehäubchen gibt es dafür obendrauf den Ground & Pound Award 2013 für den Knock-out des Jahres.

Den Kampf zwischen Cengiz Dana und Nordin Asrih könnt ihr euch hier in voller Länge anschauen:

Die Ergebnisse der Wahl im Überblick:
1. Cengiz Dana vs. Nordin Asrih (Superior FC 13) 36.75 %
2. Djamil Chan vs. Michael Erdinc (Respect.10) 17.55 %
3. Lom-Ali Eskijew vs. Vugar Bakhshiev (Rhein Neckar FC) 15.28 %
4. Charles Andrade vs. Wesley Howard (Roundhouse) 10.99 %
5. Thomas Berset vs. Felipe Thiago (GMC 3) 10.41 %
6. Nico Penzer vs. Philip Grieble (Respect.10) 9.02 %