MMA Deutschland

GnP Awards 2013 National: Kämpferin des Jahres

Die Siegerin steht fest und Ihr habt sie gewählt. Der Ground & Pound Award für die nationale Kämpferin des Jahres 2013 geht mit 28.84 % der Stimmen an Kristin Handel vom German Top Team in Reutlingen.

Kristin Handel setzte sich bei der ersten Ausgabe von No Compromises in ihrem Profidebüt durch eine geteilte Punktentscheidung gegen die Lokalmatadorin Katharina Albinus durch. Die beherzte Leistung der beiden Athletinnen im Februar des letzten Jahres wurde von den Zuschauern in Bremen lautstark gefeiert. Jetzt darf Handel erneut feiern, die zwar seitdem nicht mehr im MMA-Sport aktiv war, jedoch von ihren Anhängern bei den GnP Awards 2013 zur Kämpferin des Jahres gewählt wurde.

Handel ist jedoch nicht nur im MMA-Ring unterwegs, sondern war des Weiteren auch im Shidokan-Karate zu sehen. Bei den renommierten" All Japan Shidokan Open" im japanischen Yokohama konnte sie im Oktober den dritten Platz belegen. Damit jedoch nicht genug. Wenige Wochen später konnte sie einen Erfolg bei den "European Shidokan Open" in Metzingen feiern. Im Kampf nach Regeln des Shidokan-Triathlon konnte sie einen Punktsieg gegen die Deutsche Meisterin der ISKA, Judith Ruis, einfahren. Im Shidokan -Triathlon kämpft man jeweils drei Runden, die drei Minuten andauern. Die erste Runde findet im Vollkontakt-Karate statt, die zweite Runde im Kickboxen und die dritte Runde wird im Shooto ausgetragen.

Die 1,83 Meter große Athletin mit dem Kampfnamen "Hannya" blickt nun auf das Jahr 2014, in dem sie für ihre Supporter und Teammitglieder des German Top Teams aus Reutlingen sicher bald wieder in Aktion treten wird. 

Den zweiten Platz bei den Wahlen zur nationalen Kämpferin des Jahres ging an Anne Merkt, die lediglich drei Prozent weniger Stimmen als Handel einfahren konnte. Auf Platz drei befindet sich Alexandra Buch, die im vergangenen Jahr gegen Merkt im Finale des Frauenturniers von No Compromises stand.

Die Ergebnisse der Wahl im Überblick:
1. Kristin Handel 28.84 %
2. Anne Merkt 25.16 %
3. Alexandra Buch 16.68 %
4. Steff Schmidt 11.17 %
5. Tanja Hoffmann 10.89 %
6. Ania Fucz 7.26 %