MMA Deutschland

GMC Amateur OlympiX kommen nach München

GMC OlympiX in München (Quelle: GMC)

Erstmals in der Geschichte der GMC Amateur OlympiX verschlägt es die Organisation nach München. Die Wettkämpfe in der bayerischen Landeshauptstadt finden am 2. sowie 3. März statt. Amateur-Athleten aus den Bereichen Boxen, K-1, MMA und Grappling haben an diesem Wochenende die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen und Wettkampfluft zu schnuppern.

München ist die Kampfsporthauptstadt Deutschlands. Dieses Statement mag zwar (noch) nicht allgemeingültig sein, trifft aber zumindest auf den Monat März dieses Jahres zu. Am 23. März geht die German MMA Championship in ihre bereits 19. Runde und wird zum ersten Mal eine Veranstaltung in München organisieren. Die Fans im Audi Dome, Heimat der Basketballabteilung des FC Bayern München, erwartet ein prall gefülltes Programm, das von ganzen drei Titelkämpfen angeführt wird.

Bevor die GMC-Stars in der Landeshauptstadt die Fäuste fliegen lassen, darf sich die nächste Generation an vielversprechenden Talenten beweisen. Eine geeignete Plattform dafür bietet GMC Amateur OlympiX. Bei der GMC-Tochter können sich angehende Profis an die Wettkampfatmosphäre gewöhnen und die Ergebnisse ihres Trainings testen.

Los geht es am Samstag, den 2. März. An diesem Tag kommen vor allem Freunde des Standkampfes auf ihre Kosten. Sowohl Boxer, als auch Kickboxer aus dem K-1 sind dann im Einsatz. Zudem werden sich Amateur-MMA-Kämpfer miteinander messen. Der 3. März steht stattdessen ganz im Zeichen des Bodenkampfes und ist den Grapplern vorbehalten.

Wer sich dieser Herausforderung stellen will, kann sich unter dh(at)german-mma.de anmelden.