Anzeige

MMA Deutschland

GMC 7: Abus Magomedov gegen Mikkel Parlo

Nachdem das Veranstalterduo Özhan Altintas und Deniz Haciabdurrahmanoglu den nächsten Titelkampf für GMC 7 zwischen Jonas Billstein und den Dänen Joachim Christensen bekannt gab (GNP1.de berichtete), folgten jetzt vier weitere Begegnungen, ein neuer Gegner für Abus Magomedov sowie eine Absage von Ruben Crawford. Mit 14 Kämpfen ist die siebte Ausgabe von GMC für den 7. November in Castrop-Rauxel damit komplett.

Ruben Crawford sagte seinen Auftritt ab. Nachdem sein geplanter Gegner Salim Touahri (GNP1.de berichtete) ausfiel, „wurde dem Kölner ein KSW-Kämpfer angeboten, gegen den er nicht kämpfen wollte“, wie uns berichtet wurde.

Geplant war zudem ein Aufeinandertreffen zwischen Abus Magomedov (12-2) und Patrik Kincl (GNP1.de berichtete). Durch die Absage des Tschechen bekommt der Wahl-Kölner einen neuen Gegner vor die Fäuste – und dieser hat es in sich. Die Rede ist vom Bellator MMA-Veteran Mikkel Parlo (12-2). Der 25 Jahre alte Däne zählt zu den besten Mittelgewichten Europas und sorgte auch in der US-Amerikanischen Organisation für Furore. Vier seiner sechs Auftritte bei Bellator konnte der K.o.-Schläger überzeugend für sich entscheiden und wird jetzt erstmals in Deutschland auftreten.

Sollte Magomedov gegen das Teammitglied von Xtreme Couture bestehen können, wäre es der größte Sieg seiner Karriere und gleichzeitig der vierte Erfolg in Serie. Der junge Athlet vom Combat Club Cologne will mit einem Triumph eine Chance in Übersee bekommen und selbst im Land der unbegrenzten Möglichkeiten an den Start gehen, wie er im letzten Interview bei GNP1TV erklärte. Das „Projekt UFC“ beginnt somit für den 25-Jährigen am 7. November.

GMC 7, Mike Engel, Niko Serbezis

Ebenfalls neu im Programm sind vier weitere Duelle, die den Zuschauern vor Ort ordentlich einheizen wollen. So wird z.B. Niko Serbezis (2-1-1) erneut bei GMC in den Käfig steigen. Der Kämpfer vom Key Gym aus Bremen steht dabei Mike Engel (4-0) gegenüber. Der Hamburger ist bislang unbesiegt und bekannt für gute Submissions. Ob er einen weiteren Erfolg gegen Serbezis feiern kann bleibt abzuwarten, schließlich gilt dieser als echter Haudegen, der mit großem Tempo und hoher Schlagfrequenz unangenehm zu kämpfen ist.

Im Vorprogramm werden zudem Hasib Fatah gegen Guiseppe Correra, Zelimkan Tajdaev gegen Cem Kaya sowie Umol Nacofil gegen Islam Khapilaev an den Start gehen.   

GMC 7 findet am 7. November in der Europahalle in Castrop-Rauxel statt. Tickets sind bei Tickethall.de unter folgendem Link zu bekommen: http://www.tickethall.de/kuenstler/german-mma-championship.

Das finale Kampfprogramm im Überblick:

GMC 7
Samstag, 7. November 2015
Europahalle in Castrop-Rauxel

Titelkampf im Halbschwergewicht
Jonas Billstein (c) vs. Joachim Christensen

Abus Magomedov vs. Mikkel Parlo

Titelkampf im Leichtgewicht
Djamil Chan (c) vs. Mohamed Grabinski

Titelkampf im Bantamgewicht

Saba Bolaghi vs. Vugar Bakhshiev   

Edilson Franca vs. Andreas Birgels
Kerim Engizek vs. Patrick Simon
Nordin Asrih vs. Niko Lohmann
Erhan Kartal vs. Oliver Winter
Victor Hugo Neves vs. Stefan Larisch
Alexandra Buch vs. Katharina Lehner
Niko Serbezis vs. Mike Engel
Hasib Fatah vs. Guiseppe Correra
Zelimkan Tajdaev vs. Cem Kaya
Umol Nacofil vs. Islam Khapilaev

Kommentare