MMA Deutschland

GMC 19: Robert Lau trifft auf Tim Richter

Robert Lau (Foto: Elias Stefanescu/GNP1.de)

Am 23. März reist GMC zum ersten Mal nach München, um im dortigen Audi Dome die 19. Ausgabe abzuhalten. Mit Stephan Pütz und Mohamed Trabelsi stehen bereits zwei Lokalmatadore im Programm, aber auch über die bayerischen Landesgrenzen hinaus werden Top-Kämpfer im Käfig stehen. So kommt es zum Top-Ten-Duell der schwereren Jungs, wenn Robert Lau und Tim Richter aufeinanderprallen.

Für Robert Lau (8-1) ist es der zweite Kampf für GMC. Der 21-Jährige debütierte vor einem Jahr und konnte im Februar Muskelpaket Koray Cengiz in der ersten Runde zur Aufgabe bringen. Der Kämpfer aus dem Integra-Team in Wittlich konnte dabei seinen Aufwärtstrend fortsetze und legte drei Monate später mit einem weiteren Erstrunden-Sieg vor heimischer Kulisse nach, wodurch sich der Kurzarbeiter, der noch nie über die Punkte gehen musste, mittlerweile schon auf den dritten Platz im deutschen Halbschwergewicht vorarbeiten konnte. Nun wechselt Lau für seinen nächsten Kampf ins Mittelgewicht.

Was die Platzierung aus dem Halbschwergewicht wert ist, wird von Tim Richter (8-4) auf die Probe gestellt. Anders als Lau hat der 27-Jährige bei GMC etwas gutzumachen, nachdem er seine letzten beiden Kämpfe in der Organisation gegen den heutigen Weltergewichts-Champion Kerim Engizek und Daniel Dörrer verlor. Der Kämpfer aus Plauen, der 2013 seinen ersten Profi-Sieg bei GMC feiern konnte, will mit einem Sieg über Lau nicht nur seine GMC-Bilanz ausgleichen, sondern sich auch für einen Kampf um den Titel im Mittelgewicht empfehlen. Außerhalb von GMC hat Richter seine letzten sieben Duelle gewonnen, nur bei GMC stockte der Motor zuletzt etwas.

In einem weiteren Kampf stehen sich die beiden Bantamgewichte Wisam Mamoka (5-0) und Wendel Rocha (5-3) gegenüber. Der ungeschlagene Mamoka kehrt damit nach fast zwei Jahren Inaktivität wieder in den Käfig zurück und will dabei seine Serie von Erstrundensiegen fortsetzen. Erschwert wird das dem Stallion-Gym-Kämpfer von der „Cobra“ aus dem Nova-Uniao-Gym, die nach zwei Niederlagen in Folge in ihrer brasilianischen Heimat nun in Deutschland den Neuanfang wagt und für den Munich Fight Club den Käfig betritt, wodurch der Heimvorteil gesichert sein sollte.

GMC 19 findet am 23. März im Münchner Audi Dome statt. Tickets gibt es bereits jetzt auf Eventim.de.

GMC 19
23. März 2019
Audi Dome, München

Titelkampf im Halbschwergewicht
Stephan Pütz vs. Joachim Christensen

Mohamed Trabelsi vs. Oscar Nave
Can Aslaner vs. Sascha Sharma
Robert Lau vs. Tim Richter
Wisam Mamoka vs. Wendel Rocha