MMA Deutschland

GMC 17: Satoshi Ishii vor Deutschland-Premiere

Nur noch acht Tage, bis das Castello in Düsseldorf seine Pforten für GMC 17 öffnet. Nun hat Deutschlands Top-Organisation noch einen Schwergewichtskracher aus dem Hut gezaubert: Kein Geringerer als Satoshi Ishii gibt sich in Düsseldorf die Ehre und kämpft im vorletzten Kampf des Abends. Zudem bekommt Mohamed Grabinski einen neuen Gegner.

Satoshi Ishii (16-8-1) kommt nach Deutschland. Der Olympische Goldmedaillengewinner von 2008 wird bei GMC 17 zum ersten Mal auf deutschem Boden in den Käfig steigen. Der Judoka kämpfte in seiner MMA-Karriere bereits gegen Fedor Emelianenko, zwei Mal gegen seinen heutigen Trainingspartner Mirko „CroCop“ Filipovic oder Quinton „Rampage“ Jackson und „King Mo“ Lawal bei Bellator. Seit vergangenem Jahr tourt der Japaner auch vermehrt durch Europa, stand etwa in Russland Ivan Shtyrkov gegenüber und besiegte vor einem Jahr bei FFC 30 in Linz Björn Schmiedeberg im Hauptkampf.

Nun geht es nach Düsseldorf und gegen den Litauer Rokas Stambrauskas (12-7). Das Schwergewicht ist kein Unbekannter in Deutschland, stand er doch bereits vor vier Jahren Jerry Otto bei Rock The Cage in Greifswald gegenüber. Der 39-Jährige stand zuletzt vor einem Jahr im Käfig und besiegte den Bareknuckle-Boxer Tony Lopez nach Punkten. Der Litauer kann Siege über den Polen Karol Celinski und den Dänen Nick Barno vorweisen, geht aber als Außenseiter in die Begegnung mit Ishii, der sich vor dem Duell in Düsseldorf noch mit einem Grappling-Kampf gegen Frank Mir bei Quintet aufwärmt.

Eine Änderung gibt es zudem im Kampf von Mohamed Grabinski (16-5). Der Leichtgewichts-Champion sollte einen Monat nach seiner Titelverteidigung in Köln ursprünglich auf Mick Mokoyoko vom Kölner Combat Club treffen, muss sich nun jedoch auf einen neuen Gegner einstellen. Statt gegen Mokoyoko wird das Aushängeschild des Pride Gyms vor heimischer Kulisse in Düsseldorf auf Gocha Smoyan (7-7) treffen.

Der Georgier feiert damit sein GMC-Comeback nach über vier Jahren. Smoyan stand bereits mit Abus Magomedov, Albert Tumenov oder Kerim Engizek im Käfig, machte sich in den letzten Jahren aber sehr rar und kämpft zum ersten Mal seit 2016 wieder. Damals unterlag er Guram Kutateladze in Stockholm durch Kniestöße in der zweiten Runde. Bei GMC kämpfte er zuletzt bei der fünften Ausgabe gegen Musa Jangubaev.

Zudem treffen zwei Debütanten in Düsseldorf aufeinander, wenn der 21-Jährige Maurice Adorf vom Fight Club Gelsenkirchen seine ersten Profi-Schritte im Cage gegen den fünf Jahre älteren Harun Güler vom Düsseldorfer Team Alpha macht.

GMC 17 findet am 13. Oktober im Castello in Düsseldorf statt. Tickets für den Event bekommt ihr hier. Das bisher bekannte Programm ist angefügt, weitere Paarungen werden in Kürze bekannt gegeben:

GMC 17
13. Oktober 2018
Castello, Düsseldorf

Nordin Asrih vs. Lukasz Sajewski
Satoshi Ishii vs. Rokas Stambrauskas
Mohamed Grabinski vs. Gocha Smoyan 
Björn Schmiedeberg vs. Hatef Moeil
Christian Eckerlin vs. Julian Pennant
Can Aslaner vs. Marcel Jedidi
Felix Schifffahrt vs. Amir Safi
Eluther Igel vs. Niko Samsonidse

Rostislav Zatuchnyy vs. Aqel Shah Sofizada
Sasa Milinkovic vs. Murat Malsagov
Anna Isabella Hübsch vs. Lili Panegirico

Amir Shah Bayat vs. Bakhtiyar Abdulaev
Osama El-Zein vs. Rustam Ysopov
Okan Tikici vs. Omar Khoram

Maurice Adorf vs. Harun Güler