MMA Deutschland

GMC 10: Schmiedeberg prallt auf Cuk

Am 7. Januar baut GMC erstmals den Käfig außerhalb von Nordrhein-Westfalen auf. Zur Jubiläumsshow geht es nach Hamburg. In der Hansestadt werden Andreas Kraniotakes und Martin Zawada um den vakanten Titel im Halbschwergewicht antreten (GNP1.de berichtete). Jetzt kommt ein spannender Kampf im Schwergewicht dazu: Björn Schmiedeberg misst sich mit Ivo Cuk.

Björn Schmiedeberg belegt aktuell die Nummer vier der GNP1-Rangliste. Zwischen 2009 und 2012 konnte er acht Kämpfe nacheinander gewinnen, bevor ein viel diskutiertes Unentschieden gegen Andreas Kraniotakes ein Auf und Ab in seiner Karriere einläutete.

Der Wuppertaler konnte im Mai wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren, indem er David Shvelidze besiegte. Zudem konnte er zwei seiner letzten drei Auftritte erfolgreich gestalten. Die „Gazelle“ ist bekannt als Boxer, der besonders auf dem Boden Vorteile besitzt. Mit gutem Grappling und versierten Submissions zwang er seine Kontrahenten des Öfteren zur Aufgabe.

Er ist eines der populärsten Schwergewichte der deutschen Szene und trifft jetzt auf den „Skorpion“, der besonders in Österreich und Süddeutschland Kultstatus besitzt.

Ivo Cuk ist ein echter Haudegen, der in seiner Karriere extrem selten über die Zeit ging. Fast alle seine Auftritte endeten vorzeitig, was ihn zu einem Publikumsmagneten macht. Im vergangenen Jahr konnte der Kroate den AFSO-Titel erobern. Mit harten Fäusten und einem aggressiven Kampfstil ist er von vielen Gegnern gefürchtet.

Cuk zieht mit viel Rückenwind in die Partie und hat vier Siege in Folge vorzuweisen. Sollte er wiederholt in Deutschland siegen, auf großer Bühne bei GMC, würde das der wahrscheinlich größte Erfolg seiner Karriere sein. Das wird ihn zusätzlich motivieren. Soweit der Plan, denn Schmiedeberg steht ihm bei diesem Vorhaben im Weg.

Anbei die bisher bestätigten Duelle für GMC 10:

GMC 10
7. Januar 2017
Inselparkhalle, Hamburg

Titelkampf im Halbschwergewicht
Andreas Kraniotakes vs. Martin Zawada

Björn Schmiedeberg vs. Ivo Cuk