MMA Deutschland

Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 Tickets für den Kinofilm „FIGHTER“

Vorurteile sind ein ständiger Begleiter, den Fans und vor allem Kämpfer des MMA-Sports über sich ergehen lassen müssen. Einen unbefangenen Blick auf die MMA-Szene will der Dokumentarfilm „FIGHTER“ von Susanne Binninger liefern, in dem die deutschen MMA-Kämpfer Andreas Kraniotakes, Khalid Taha und Lom-Ali Eskijew in ihrem Alltag begleitet werden.

Der Film läuft ab dem 4. Mai in den deutschen Kinos. Mit GNP1.de habt ihr die Möglichkeit, euch den Film mit Begleitung bei einer von fünf Sondervorführungen kostenlos anzuschauen und die Regisseurin und die Protagonisten kennenzulernen. 

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr uns einfach folgende Frage beantworten:

Wie lange läuft ein normaler MMA-Kampf nach den weltweit anerkannten Unified Rules (UFC-Regeln)?

A: 1 x 10 Minuten
B: 3 x 5 Minuten
C: 10 x 2 Minuten

Schickt die Antwort zusammen mit eurem vollen Namen sowie dem Ort der Sonderveranstaltung, die ihr besuchen möchtet, bis Sonntag, den 23. April per E-Mail an gewinnspiel(at)gnp1.de. Mit etwas Glück gewinnt ihr zwei Eintrittskarten für die Sonderveranstaltung eurer Wahl. Die Gewinner werden am Montag, den 24. April per E-Mail benachrichtigt.

Zur Wahl stehen die folgenden fünf Sondervorführungen:

Mi, 3. Mai im Odeon Köln
Die NRW-Premiere mit Susanne Binninger, Andreas Kraniotakes, Lom-Ali Eskijew, Jonas Billstein und dem Team.
Start: 20:00 Uhr

Do, 4. Mai im Colosseum Berlin
Gäste: Susanne Binninger und Andreas Kraniotakes
Start: noch in Planung

Fr, 5. Mai im 3001 Kino Hamburg
Gäste: Susanne Binninger und Andreas Kraniotakes
Start: 20:30 Uhr

Sa, 6. Mai im Cinestar Dortmund
Gäste: Susanne Binninger, Andreas Kraniotakes und Khalid Taha
Start: 14:00 Uhr

So, 7. Mai im Filmstudio Essen
Gäste: Susanne Binninger, Andreas Kraniotakes
Start: 17.30 Uhr 

Ab dem 4. Mai wird der Film regulär in Kinos in Aachen, Berlin, Dortmund, Essen, Freiburg, Hamburg, Kiel, Köln, Leipzig, München, Münster und Nürnberg gezeigt. Einen Spielplan sowie weitere Informationen zum Film gibt es auf der offiziellen Website von Real Fiction Filme.

Einen Trailer zum Film gibt es hier