MMA Deutschland

GCP 1: Mokoyoko und Holodenko greifen in Lampertheim an

Am 4. April geht die neue Veranstaltungsserie „German Cage Pioneer“ an den Start. Nachdem die ersten Begegnungen bereits im Interview mit dem Veranstalter Fahim Assadi  bekannt gegeben wurden, stehen nun weitere Duelle für die Debüt-Show fest. So wird u.a. MMA-Veteran Mick Mokoyoko die Fäuste schwingen in Lampertheim.

Mick Mokoyoko vs. Tsaran Pantelei
Der Kölner wird zum ersten Mal in diesem Jahr in den Käfig steigen. Dabei sollte Mick Mokoyoko (8-10-1) eigentlich schon bei GMC 24 im März antreten, doch eine Verletzung warf ihn aus dem Rennen. Wieder genesen, wird der 39-Jährige am 4. April dann alles daran setzen, den nächsten Erfolg aufs Papier zu bringen, schließlich lief es im letzten Auftritt bei Innferno FC 4 nicht ideal. Mokoyoko will nochmal an alte Erfolge anknüpfen, die ihn besonders in seiner Anfangszeit als MMA-Kämpfer gefürchtet machten.

Sein Gegenüber hingegen will sich beweisen und hat erst vier Duelle auf dem Buckel. Tsaram Pantelei (3-1) kommt aus Moldawien und hat die ersten drei Auftritte seiner Karriere erfolgreich gestaltet können. Seinen letzten Kampf verlor er bei GMC 18 und wartet seitdem auf eine Rückkehr in den Käfig. Gegen den routinierten Mokoyoko gibt es die Möglichkeit und gleichzeitig steht ihm dabei die bislang größte Aufgabe seiner Laufbahn bevor.

Mit Hamed Masri und Wladimir Holodenko treffen zwei Nachwuchskämpfer aufeinander. Dabei zieht Holodenko als großer Favorit ins Rennen, schließlich hat er zahlreiche Auftritte sowie Titel als Amateurkämpfer im Gepäck, war u.a. auch Europameister im Kickboxen und hat im vergangenen Jahr sein Profidebüt bei WLMMA erfolgreich gestaltet. Masri hat bislang ebenfalls nur ein Duell als Profi absolviert, musste sich dort allerdings geschlagen geben. Die nächste Chance auf einen Erfolg bietet sich somit am 4. April gegen einen namhaften Gegner.

Davor Markovic (2-1) vom MMA Spirit trifft auf Nicolas Ighodaro (1-1) vom Team KiBoJu. Hier heißt es somit Daniel Weichel gegen Dennis Siver, im direkten Duell der Trainer. Man darf gespannt sein, was beide Athleten abrufen können, schließlich ist es für Markovic der erst vierte Auftritt als Profi und für Ighodaro der dritte. Sollten sie ein offenes Ohr für ihre international erfolgreichen Trainer haben, kann man hier jede Menge Action erwarten.

Timo Kuchelmeister (2-0), der bei Power FC oder der Vogtländer Fight Night im Einsatz war, wird sich mit Magaye Seye (2-1) aus Paris messen. Der Deutsche war u.a. als Amateurboxer aktiv und will sich gegen internationale Konkurrenz behaupten.

Alle bislang bestätigten Begegnungen findet ihr anbei in der Übersicht:

German Cage Pioneer 1
4. April 2020
Hans Pfeifer Halle, Lampertheim

Adrian Zeitner vs. Kevin Hangs
Jonas Schmitt vs. Fitim Ukelli
Mick Mokoyoko vs. Tsaran Pantelei
Hamed Masri vs. Wladimir Holodenko
Tobias Huber vs. Önder Tuncer
Kamran Aminzade vs. Quincy Dwamena
Timo Kuchelmeister vs. Magaye Seye
Davor Markovic vs. Nicolas IghodaroKuba
Michalak vs. Imran Daurbekov