MMA Deutschland

Frauenpower bei GMC 24: Lehner und Hübsch kämpfen in München

Katharina Lehner ist zurück in Deutschland (Quelle: GMC)

Während sich die deutsche MMA-Gemeinde nach einem anstrengenden Jahr bereits in die Winterpause verabschiedet hat, laufen die Planungen für 2020 bei den Organisatoren von GMC bereits auf Hochtouren. So wurde schon der Hauptkampf von GMC 24 im Münchner Audi Dome angekündigt. Nun bekommt das Programm hochkarätigen Zuwachs. Nach zwei Jahren im Ausland wird das deutsche Aushängeschild in Sachen MMA, Katharina Lehner, ihr Deutschland-Comeback feiern. In ihrem zweiten GMC-Kampf bekommt es die Kölnerin mit der Brasilianerin Mabelly Lima zu tun. Zudem ist die Senkrechtstarterin Anna Isabella Hübsch am 7. März mit von der Partie.

GMC 7 gehört bis heute zu den besten MMA-Veranstaltungen, die jemals auf deutschem Boden stattgefunden haben. Mit Kämpfern wie Jonas Billstein, Kerim Engizek, Nordin Asrih, Saba Bolaghi, Marcel Grabinski und Abus Magomedov standen einige der stärksten Kämpfer des Landes im Octagon und lieferten den Fans in der Europahalle einen unvergesslichen Abend.

Mit von der Partie war damals auch Katharina Lehner (7-2). Mit ihrem Punktsieg über Alexandra Buch verbesserte die damals 25-Jährige ihre Bilanz nicht nur auf 4-0, sondern machte sich auch einen Namen in der deutschen MMA-Szene. Nur zwei Kämpfe später ging es zu Invicta FC in die USA, wo sie wenig später auch um den Titel antrat. Seitdem geriet der Aufstieg von Lehner ein wenig ins Stocken. Dem verlorenen Titelkampf folgte eine Teilnahme bei „The Ultimate Fighter“, wo sie in der ersten Runde ausschied. Anschließend setzte es gegen Lisa Verzosa eine weitere Niederlage.

Genau der richtige Zeitpunkt also, um zu ihren Wurzeln zurückzukehren. In ihrem zweiten Kampf für GMC wird es die inzwischen 29-Jährige mit Mabelly Lima (9-1) zu tun bekommen. Die Brasilianerin, die beim Düsseldorfer UFD Gym trainiert, machte sich bisher vor allem in ihrer Heimat einen Namen. Nach sieben Siegen in Folge bekam die 25-Jährige im vergangenen Jahr eine Chance bei Dana Whites Contender Series, musste sich jedoch Luana Carolina geschlagen geben. Seitdem folgten zwei Siege über unterklassige Konkurrenz. Ein Sieg über Katharina Lehner wäre der größte in der Karriere von Mabelly Lima.

Weitere Frauenpower liefert Anna Isabella Hübsch (4-0). In ihrem ersten Jahr als Profi stellte die 25-Jährige bereits ihre Qualität unter Beweis und deutete an, dass sie in Zukunft das weibliche Zugpferd von GMC sein könnte. In ihrem letzten Kampf stand sie der erfahrenen Paulina Ioannidou gegenüber, die sie scheinbar mühelos bezwingen konnte.

Die nächste Aufgabe wartet jedoch bereits auf Hübsch. Im Münchener Audi Dome trifft sie auf Sara Luzar-Smajic (1-1). Die Kroatin steht zwar noch am Anfang ihrer Karriere, zeigte bei ihrem letzten Auftritt jedoch schon ihre Knockout-Power, als sie Kelig Pinson in unter einer Minute aus dem Kampf nahm.

GMC 24 findet am 7. März im Münchener Audi Dome statt. Tickets für die Veranstaltung bekommt ihr hier.

Anbei das bisherige Programm in der Übersicht:

GMC 24
7. März 2020
Audi Dome, München

Titelkampf im Schwergewicht
Stephan Pütz vs. Ruben Wolf

Katharina Lehner vs. Mabelly Lima
Anna Isabella Hübsch vs. Sara Luzar-Smajic