MMA Deutschland

Erster Gegner von Robert Lau bei M-1 steht fest

Robert Lau (Foto: Elias Stefanescu/GNP1.de)

Erst vor einem Monat wurde bekannt, dass Robert Lau einen Vertrag mit der russischen MMA-Organisation M-1 Global unterschrieben hat. Nun stehen bereits Ort, Datum und Gegner für sein M-1-Debüt fest. Der 21-Jährige bekommt es am 28. Juni in Kasachstan mit dem ehemaligen Titelherausforderer Dmitry Mikutsa zu tun.

Trotz seines jungen Alters hat es Robert Lau (9-2) in der MMA-Welt schon weit gebracht. Nachdem er als Amateur eine Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft gewinnen konnte, stand er als Profi für nahezu alle deutschen Organisationen im Käfig und stellte sein Talent unter Beweis. Nun geht die deutsche Nummer 4 im Halbschwergewicht den nächsten Schritt und wechselt zur russischen MMA-Veranstaltungsreihe M-1 Global.

In seinem Debüt trifft er auf Dmitry Mikutsa (9-4). Der Ukrainer verbrachte den Großteil seiner Laufbahn im Schwergewicht und machte sich unter den großen Jungs einen Namen als Athlet mit ordentlich Dampf in den Fäusten. Dies spiegelt auch seine Bilanz wieder: Sechs seiner neun Siege beendete er durch (technischen) Knockout. Mit vier Siegen in Folge verdiente er sich sogar einen Titelkampf bei M-1 im Halbschwergewicht, wurde jedoch vom Champion Khadis Ibragimov vorzeitig bezwungen und muss sich nun erneut an die Spitze arbeiten.

Das Aufeinandertreffen der beiden Halbschwergewichte findet am 28. Juni in Nursultan, der Hauptstadt Kasachstans, statt.