Anzeige

MMA - CH/AT

Der nächste Titelkampf bei GMC 3

Der Federgewichtstitelkampf bei GMC 3. (Collage: Dorian Szücs/GroundandPound)

Die German MMA Championship verwöhnt die Zuschauer weiter mit interessanten Kampfansetzungen. Vor kurzem wurde nicht nur der Schwergewichtstitelkracher zwischen Andreas Kraniotakes und Björn Schmiedeberg bei uns verkündet (GnP berichtete), sondern auch ein Titelduell im Weltergewicht zwischen Jessin Ayari und Abus Magomedov (GnP berichtete). Nun geht es Schlag auf Schlag weiter, denn den nächsten Titelkampf können wir ebenfalls exklusiv verkünden, diesmal im Federgewicht.

GMC Federgewichtstitelkampf
Martin Buschkamp vs. Patrik Berisha

Martin Buschkamp stand zuletzt im Hauptkampf von Superior FC und konnte dort Filip Macek in der ersten Runde via Rear-Naked Choke besiegen (GnP berichtete). Im Interview mit GnP-TV, nach seinem Kampf, sprach er unter anderem über das kommende Jahr – und dieses wird nun mit einer großen Chance für den Tuttlinger beginnen. Der erst 21-jährige BJJ-Spezialist wird am 16. Februar im Titelkampf von GMC stehen. Sein Spitzname lautet „Barracuda“ und symbolisiert damit die tropische Raubfischart, die in einigen Gegenden mehr gefürchtet ist als Haie. Seinem Spitznamen macht das Planet-Eater-Teammitglied alle Ehre, denn in seinen bisherigen sieben Duellen (sechs Profikämpfe) konnte er stets die Oberhand gewinnen und seine Technik am Boden unter Beweis stellen. Seine Kämpfe gingen allesamt durch Rear-Naked Choke zu Ende, was ihn inzwischen zu einem gefürchteten Kämpfer in ganz Deutschland macht.

Sein Gegenüber lässt sich jedoch nicht so einfach einschüchtern, auch wenn es sich bei Buschkamp um die amtierende Nummer zwei der German Top Ten im Federgewicht handelt. Patrik Berisha gilt als Allroundtalent, zwei seiner sechs Siege kamen durch Submission zustande, während die anderen vier Erfolge durch harte Fäuste herbeigeführt wurden. Der Schweizer, der beim Swiss Top Team trainiert, stand zuletzt im Titelkampf von Kombat Komplett 6, bei dem er sich am Ende den Gürtel um die Hüfte schnallen durfte. Auf der Suche nach mehr Gold trifft „Piki“, wie der 25-Jährige genannt wird, im Februar auf Buschkamp. Eine Begegnung, die den Zuschauern MMA-Action mit vielen technischen Raffinessen garantiert. Doch damit nicht genug. Buschkamp ist seinerseits amtierender Cage Fight Night-Champion, was diese Begegnung zu einem "Champion vs. Champion"-Megaduell macht.

Des Weiteren gibt es zwei zusätzliche Paarungen zu vermelden, die den Titelkämpfen in nichts nachstehen.

Mick Mokoyoko vs. Kerim Engizek


Spannung ist garantiert, wenn Mokoyoko und Engizek aufeinandertreffen, denn MMA-Fans wissen, dass dies ein Kampf ist, der schon lange gewünscht wurde. Bei GnP-TV forderten Engizek und sein Trainer Aziz Karaoglu Mokoyoko heraus, woraufhin dieser mit seinem Trainerstab darauf antwortete.

Nach einigem Hin und Her kommt es nun, nach über einem Jahr, zur ersehnten Begegnung, die ein Feuerwerk garantiert, denn beide Athleten werden sich ganz gewiss nichts schenken. Zudem wird darüber hinaus sprichwörlich Öl ins Feuer gegossen, wenn man die alte Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf im Hinterkopf behält.

Engizek, vom Team Alpha Düsseldorf, war zuletzt im Superior FC-Titelkampf, während Combat-Club-Cologne-Kämpfer Mokoyoko am gleichen Kampfabend gegen Achilleas Chalkidis im Ring stand. Beide Kämpfer mussten eine Niederlage einstecken, was dieses Aufeinandertreffen bei GMC umso wichtiger macht, im Hinblick auf die Karrieren beider Weltergewichte. Da Engizek als auch Mokoyoko im Stand als sehr explosiv gelten, kommen die Zuschauer sicher auf ihre Kosten, bei einer Begegnung, die mit jedem Fausthieb beendet werden kann.

Thorsten Klein vs. Jürgen Dolch


Thorsten Klein versicherte vor wenigen Wochen bei GnP-TV, den Sport sehr ernst zu nehmen und im kommenden Jahr voll durchstarten zu wollen. Die Chance dazu bekommt er gegen Jürgen Dolch, einem der aktivsten Schwergewichtler in Deutschland. Der 36-Jährige ist unermüdlich im Dauereinsatz und stand in diesem Jahr bereits fünfmal im Ring. Bei Dolch weiß man, was man bekommt. Nach dem Motto alles oder nichts steigt der Saarländer in den Käfig, wie zuletzt bei Kombat Komplett 7, wo er ohne große Vorbereitung, wie er GnP-TV erzählte, sein Glück versuchte.

Trotz Negativbilanz ist er stets gefährlich – und genau dies gilt auch für Klein. „Big Country“, wie der 33-Jährige genannt wird, stand bereits mit Athleten wie Janosch Stefan im Ring und ist neben dem MMA auch im Sambo ebenfalls wie in Bodenkampf-Turnieren aktiv. Ein Kampf über die volle Distanz ist bei beiden Athleten eine Seltenheit, somit sollten auch hier die Zuschauer die Gewinner sein, denn bei den schweren Jungs wird es umso lauter Krachen.

Das bisherige Programm im Überblick:

GMC 3 – Cage Time
16. Februar 2013
Ruhr Stadtarena,  Herne

GMC-Schwergewichtstitelkampf
Björn Schmiedeberg vs. Andreas Kraniotakes

GMC-Federgewichtstitelkampf
Martin Buschkamp vs. Patrik Berisha

GMC-Weltergewichtstitelkampf
Jessin Ayari vs. Abus Magomedov

Mick Mokoyoko vs. Kerim Engizek
Thorsten Klein vs. Jürgen Dolch

Kommentare