MMA Deutschland

Coronavirus: GMC 25 wird aufgeschoben

GMC 25 wird aufgeschoben (Bild: RanFighting.de)

Aufgrund der aktuellen Ereignisse im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2), rät der Krisenstab der Bundesregierung dazu, Großveranstaltungen mit über 1000 Zuschauern, nach Empfehlung des Robert-Koch-Instituts, bis auf Weiteres abzusagen. Während zahlreiche Messen inzwischen aufgeschoben wurden, lief der Sportbetrieb in Deutschland vorerst normal weiter. Inzwischen finden jedoch auch Fußballspiele ohne Beteiligung von Zuschauern statt. Besonders bei Indoor-Veranstaltungen, in begrenzten Räumlichkeiten, ist das Risiko einer Übertragung von Covid-19 erhöht.

So entschloss sich auch GMC dazu, den für den 18. April geplanten Event in der Mitsubishi Electric Arena in Düsseldorf aufzuschieben. Am 27. Juni 2020 soll die Veranstaltung am gleichen Ort nachgeholt werden.

Anbei das offizielle Statement der Veranstalter der German MMA Championships:

Das Coronavirus hat in den letzten Wochen in das Alltagsleben eingegriffen und breitet sich leider Gottes aus - man hat aber Einfluss darauf, wie schnell: Groß-Events mit über 1000 Besuchern müssen abgesagt werden. So wurde auch bereits die FIBO verschoben (auf Oktober) oder Bundesliga- sowie Champions-League Spiele finden ohne Zuschauerbeteiligung statt.

Vorsorglich, da bei uns die Gesundheit unserer Zuschauer und Kämpfer an erster Stelle steht, müssen wir GMC 25 schweren Herzens verschieben. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Am 27. Juni holen wir GMC 25 an gleicher Stelle nach, in der Mitsubishi Electric Arena in Düsseldorf.

Wir danken für euer Verständnis. Bleibt gesund! Wir sehen uns im Juni!

Anbei das bisherige Programm für den 27. Juni in der Übersicht:

GMC 25
27. Juni 2020
Mitsubishi Electric Arena, Düsseldorf

Titelkampf im Weltergewicht
Kerim Engizek vs. Christian Jungwirth

Karl Amoussou vs. Vladimir Fedin
Katharina Lehner vs. Mabelly Lima
Julian Pennant vs. Ivan Cosic