MMA Deutschland

CAGED: Neue Eventserie in Zusammenarbeit mit Respect.FC startet

Am 24. Mai wird in der Karlsruher Rintheimer Sporthalle eine neue MMA-Event-Serie starten. „CAGED“ wird in Zusammenarbeit mit Respect.FC und, wie der Name bereits vermuten lässt, in einem Käfig stattfinden.

Hinter CAGED steht das Promoter-Duo Dominik Junge und Sven Neumann. Wie die Zusammenarbeit zwischen der neuen Serie und Respect.FC aussehen soll, erklärt Respect-Promoter Ben Helm in einer Pressemitteilung: Laut Helm werde seine Organisation künftig „auf allen CAGED-Events das Kampfgericht stellen und organisieren“. Zudem werden bei CAGED auch die Respect.FC-Titel verteidigt werden. „Die ersten werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bereits am 24. Mai vergeben“, so Helm weiter.

Grund für diese Kooperation ist laut CAGED-Matchmaker Sven Neumann, dass es Deutschland seiner Meinung nach nicht nach noch einer Organisation, die noch mehr Titel unter das Volk bringt“ bedarf. „ Wir denken, dass eine Zusammenarbeit mit so einem renommierten Veranstalter eben auch heißt, bestehende Qualitätsstandards zu übernehmen und nicht, wie im Negativbeispiel Kickboxen, einen Titel nach dem anderen zu erschaffen. Deswegen verzichten wir bewusst auf eigene Gürtel und sagen voller Inbrunst: Respect is the law!"

Somit wird sich auch beim Regelwerk an Kooperationspartner Respect.FC orientiert. Eine Fightcard für das Debüt am 24. Mai steht noch nicht fest, dafür aber, dass es schon im Herbst eine zweite Veranstaltung geben soll.