MMA Deutschland

Brave CF 9: Ottman Azaitar will sich zum Champion krönen

Ottman Azaitar steht vor seinem dritten Kampf für die arabische Organisation Brave CF. Am 17. November greift der Kölner in Bahrain nach der Krone der Organisation im Leichtgewicht. Der TUF-erfahrene Mexikaner Alejandro Martinez steht ihm dabei im Weg. Zudem geht UFC-Veteran Alan Omer gegen MMA-Veteranen Gesias „JZ“ Cavalcante ans Werk, während der Münchener Michael Deiga-Scheck seinem zweiten Auftritt für Brave entgegenblickt. Die Veranstaltung wird am Freitag live ab 15:45 Uhr auf ranFIGHTING.de übertragen.

Azaitar will sich zum Champion krönen
Ottman Azaitar trägt den Kampfnamen „Bulldozer“ nicht ohne Grund. Der jüngere Bruder von Abu Azaitar sorgt mit seiner enormen Schlagkraft im Ring stets für Zerstörung und ist ein gefürchteter MMA-Kämpfer. Die deutschen Rankings konnte er bereits aufwühlen, baute seine Kampfbilanz auch mit internationalen Auftritten auf 9 Siege in 9 Kämpfen auf, und ist inzwischen exklusiv bei Brave unter Vertrag. Dort konnte sich Azaitar mit einem technischen K.o. gegen den Engländer Charles Leary und einem Punktsieg über den Argentinier Kelvin Koldobsky den Titelkampf verdienen und eine noch größere Fangemeinde aufbauen.

Jetzt geht es für ihn gegen einen gefährlichen Kontrahenten zur Sache, in Form von „The Ultimate Fighter Latin America“-Teilnehmer Alejandro Martinez. Dieser hat ebenfalls schon zwei Siege bei Brave in der Bilanz stehen. Im Debüt knockte „Pato“ den Brasilianer Paulo Bananada aus, drei Monate später wurde Martinez‘ Landsmann Fabian Quintanar zur Aufgabe gebracht. Azaitar will seine Qualitäten unter Beweis stellen, Martinez die erste Karriereniederlage zufügen, sich gleichzeitig das Gold sichern und seine Bilanz auf ein lupenreines 10-0 ausbauen. Das Können dafür hat er allemal.

Alan Omer gegen einen waschechten Veteranen
Alan Omer trifft auf MMA-Urgestein Gesias „JZ“ Cavalcante. Der Stuttgarter, der Ende 2015 nach zwei Niederlagen wieder von der UFC entlassen wurde, kämpft sich inzwischen eine Gewichtsklasse höher wieder heran an die Champions League des MMA. Dafür sollen große Namen mit einer Vergangenheit in großen Organisationen besiegt werden. Im vergangenen Oktober punktete Omer Hiroyuki Takada aus, im März wurde dann UFC-Veteran Robbie Peralta zur Aufgabe gebracht.

Am 17. November misst sich der 29-Jährige mit dem brasilianischen Leichtgewicht Gesias „JZ“ Cavalcante. Der 34-Jährige stand in seiner Karriere mit so ziemlich jedem Top-Leichtgewicht außerhalb der UFC im Käfig oder Ring und gehörte zeitweise zu den Top Ten der Gewichtsklasse. Omer will mit diesem Erfolg eigene Akzente setzen und zeigen, aus welchem Holz er geschnitzt ist.

Zweiter Versuch für Michael Deiga-Scheck
Michael Deiga-Scheck konnte bei der vierten Ausgabe von Brave CF erstmals internationale Luft schnuppern, musste sich jedoch nach einem actionreichen Duell Abdul-Kareem Al-Selwady geschlagen geben. Jetzt will der Brasilianer, der München seine Heimat nennt, im zweiten Anlauf einen Sieg mit nach Hause bringen und fliegt motivierter denn je nach Bahrain.

Die Veranstaltung wird am Freitag live ab 15:45 Uhr auf ranFIGHTING.de übertragen.