MMA Deutschland

Bellator 241: Daniel Weichel im Viertelfinale gegen Sanchez

Daniel Weichel (Foto: Alexander Petzel-Gligorea/GNP1.de)

Am 13. März steht Daniel Weichel wieder im Käfig von Bellator. Dann wird der Frankfurter in Uncasville, Connecticut sein Viertelfinale im Federgewichts-Grand Prix gegen Emmanuel Sanchez bestreiten. Zwar hatte Weichel bei der Wahl den Februar ausgewählt, nun wird er aber doch erst im März kämpfen. Champion Patricio Freire wird im Hauptkampf der Veranstaltung seinen Titel verteidigen. Das gab die Organisation per Pressemitteilung bekannt.

Der Weg Richtung Turniersieg und Titelkampf führt für Daniel Weichel (40-11) nach Connecticut. In Uncasville geht es für Deutschlands Aushängeschild um das Erreichen des Halbfinales im Grand Prix von Bellator im Federgewicht. Der 35-Jährige hatte sich im Achtelfinale gegen den englischen Grappler Saul Rogers nach Punkten durchgesetzt und seinen ersten Sieg seit April 2017 gefeiert. Zuvor musste sich Weichel knapp Goiti Yamauchi und Champion Patricio Freire geschlagen geben. Mit dem „Pitbull“ hat Weichel also noch eine Rechnung offen, im Halbfinale könnte es soweit sein.

Auf dem Weg dahin muss er jedoch erst an Emmanuel Sanchez (19-4). Der Amerikaner hatte sich Weichel als Gegner ausgesucht, um seine eigene Niederlage aus dem Jahr 2016 auszugleichen. Weichel siegte damals geteilt nach Punkten. Seitdem gewann Sanchez sechs seiner sieben Kämpfe und unterlag nur Champion Freire im Titelkampf. Der 29-Jährige brachte im Achtelfinale Ringer Tywan Claxton per Triangle Choke zur Aufgabe und erreichte so die zweite Turnierrunde.

Angeführt wird Bellator 241 von jenem Champion Patricio Freire (30-4). Der Brasilianer, der im vergangenen Mai gegen Michael Chandler zum Doppel-Champion aufstieg, muss wie schon zuvor Rory MacDonald im Weltergewicht in jeder Turnierrunde seinen Titel aufs Spiel setzen. Im Achtelfinale kam Juan Archuleta zu seiner Titelchance, Freire siegte klar. Im Viertelfinale kann sich der Portugiese Pedro Carvalho (11-3) über eine Titelchance freuen.

Der SBG-Kämpfer wurde von Freire persönlich als Gegner ausgewählt, da der Champion bei der Auslosung das Recht hatte, sich seinen nächsten Herausforderer frei auszuwählen. Nun kann der 24-Jährige zeigen, warum Freire keine gute Entscheidung getroffen hat. Carvalho ist in vier Bellator-Kämpfen ungeschlagen und hat seine letzten drei Gegner, darunter Derek Campos und UFC-Veteran Sam Sicilia, vorzeitig besiegen können.

Mit AJ McKee Jr. steht der erste Halbfinalist bereits fest, sein Gegner wird im Januar zwischen Adam Borics und Darrion Caldwell ermittelt. Die siegreichen Federgewichte von Bellator 241 treffen im Halbfinale aufeinander.