MMA Deutschland

Age Of Cage 4: Fünf neue Kämpfe bestätigt

Nur noch achtzehn Tage, bis das LKA Longhorn seine Pforten für die vierte Ausgabe von Age Of Cage öffnet. So langsam füllt sich auch das Programm für die Veranstaltung am 30. Januar in der schwäbischen Landeshauptstadt. Auch der MMA-Nachwuchs kommt dabei nicht zu kurz, gleich drei Newcomer versuchen bei Age Of Cage 4 ihr Glück im Käfig. Und neben zahlreichen süddeutschen Talenten bekommen auch weit angereiste Gäste die Gelegenheit, sich dem Stuttgarter Publikum zu präsentieren.

So trifft Norman Gaucho (2-0) vom Pantera Gym in Osnabrück auf Anatolij Baal (2-0) vom Team Seiwasser Böblingen. Beide Kämpfer sind nicht nur ungeschlagen, sondern konnten ihre Gegner auch vorzeitig besiegen. Baal gab sein MMA-Debüt im vergangenen März bei Aggrelin 5, als er David Depannemacker durch technischen K.o. stoppte. Im Anschluss setzte er sich bei Age Of Cage 2 gegen David Mosebach mit einem Guillotine Choke durch. Aufgabegriffe führten auch für Norman Gaucho zu beiden Siegen. Er feierte im Juni bei Vote MMA den ersten Erfolg gegen Artem Gilgenberg, dem er mit einem Armlock gegen Alexandru Bocancea bei der Mannheimer Hafenkeilerei im Dezember den zweiten folgen ließ.

Genau wie Gaucho feierte auch Teamkollege Mustafa Yilmaz (1-0) bei der Hafenkeilerei einen Sieg. Das Federgewicht benötigte in seiner MMA-Premiere nur 25 Sekunden, um Gegenüber Sahand Dorff zur Aufgabe zu bringen. Nun trifft er auf Anatoliy Adzhamyan vom Stuttgarter Team Lensis, der sein Debüt gibt. Ebenfalls zum ersten Mal bestreitet der Pforzheimer Aslan Yusupkhadschiew einen MMA-Kampf. Angereist vom Team Sit-MMA, stellt er sich Lokalmatador Ahmed Harrati (1-0) vom Team Impacto Stuttgart, der seinen bisher einzigen Kampf bei Age Of Cage 3 gegen Eugen Dell nach Punkten gewinnen konnte.

Gleich zwei Mal kommt es zu einem Team-Duell zwischen dem heimischen Stallion Cage und den Gästen vom Team Osmanli Götzis. Für die Stuttgarter Seite werden Zayndi Erznukaev (3-1) und Raphael Seidl (1-0) den Käfig betreten. Raphael Seidl besiegte in seinem MMA-Debüt Lema Aslambekov in einem spannungsgeladenen Kampf bei Age Of Cage 2 nach Punkten und trifft jetzt auf Gökhan Demiral (0-2), der seine ersten beiden Kämpfe im Dezember vergangenen Jahres bestritt und jeweils in der ersten Runde abklopfen musste.

Erznukaev bekommt es mit dem Debütanten Emrah Özmen zu tun und konnte in der Vergangenheit abgesehen von einer Niederlage durch Disqualifikation bei Defenders FC 3 alle weiteren Kämpfe für sich entscheiden. Zuletzt besiegte er bei der Fight Night Stuttgart Rahim Mirajeddin durch technischen K.o. Erznukaev steigt nach seinem Blitz-K.o. gegen David Rincke zum zweiten Mal bei Age Of Cage in den Käfig.

Alle weiteren Infos zu Age Of Cage 4 findet ihr auf der Homepage von Age of Cage. Für Unentschlossene hat der Veranstalter ein Highlight-Video der letzten Age Of Cage-Veranstaltung:

Das bisherige Programm in der Übersicht:

Age Of Cage 4
30. Januar 2015
LKA Longhorn, Heiligenwiesen 6, 70327 Stuttgart

Valdrin Istrefi vs. Daniel Marquez
Manuel Werder vs. Simon Eberlein
Anatolij Baal vs. Norman Gaucho
Ahmed Harrati vs. Aslan Yusupkhadschiew
Anatoliy Adzhamyan vs. Mustafa Yilmaz
Emrah Özmen vs. Zayndi Erznukaev
Gökhan Demiral vs. Raphael Seidl