MMA Deutschland

Age Of Cage 3: Kruschinske, Huchler und Erznukaev in Aktion

In zwei Wochen findet in Stuttgart die dritte Ausgabe von Age Of Cage statt. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt messen sich erneut süddeutsche Nachwuchstalente und erfahrene Veteranen.

Im zweiten Hauptkampf des Abends messen sich die erfahrenen Veteranen Johnny Kruschinske (8-10-2) und der Brasilien-Import Edilson Franca (7-5). Kruschinske tritt dabei bereits zum dritten Mal für Matchmaker Alexander Petrajtis in den Stuttgarter Käfig und erkämpfte sich eine ausgeglichene Bianz bei Defenders FC. Der Dresdner gehörte mit neun Kämpfen im vergangenen Kalenderjahr zu den aktivsten Kämpfern Deutschlands, musste dabei aber auch einige Niederlagen einstecken, unter anderem gegen den baldigen UFC-Kämpfer Marcin Bandel. In diesem Jahr sah man Kruschinske erst zwei Mal im Ring, bei We Love MMA unterlag er dem Schweizer Patrik Berisha in der dritten Runde, bevor er im März seine erfolglose Serie mit einem Kimura gegen Andreas Braun beendete.

Er bekommt mit Franca einen erfahrenen Gegner und eine seiner schwersten Aufgaben vorgesetzt. Franca stand bis auf einen Ausflug nach Peru bisher ausschließlich in seiner brasilianischen Heimat im Käfig. "Veneno" konnte drei seiner letzten vier Kämpfe für sich entscheiden, die einzige Niederlage fügte ihm der Bellator-Veteran Luis Santos zu. Zudem dürfte mit dieser Ansetzung ein actionreicher Kampf garantiert sein, denn elf der zwölf Kämpfe von Franca endeten vorzeitig, nur fünf Mal ging es länger als eine Runde. Für Unterhaltung in Stuttgart ist also gesorgt.

Auch Profi-Debütant Daniel Huchler bekommt nach der verletzungsbedingten Absage von Gegner Marc Thiele einen neuen Widersacher gegenüber gestellt. Hierbei handelt es sich um Ismail Akkilic (3-1) vom KSS Allerborn in Backnang. Akkilic stand bereits bei der letzten Age Of Cage-Veranstaltung im Käfig und bezwang dort Tanyel Ertugrul nach Punkten. Nun will er Huchlers Profi-Debüt vermiesen.

Ergänzt wird das MMA-Programm durch drei Amateurkämpfe. Dabei kommt es gleich zwei Mal zum Vergleich zwischen den Teams Integra Wittlich und dem heimischen Stallion Cage. Für den Stallion Cage treten Raphael Seidl und Zayndi Erznukaev an. Die beiden messen sich mit Hasan Ucar und Marius Schäfer.

Seidl zeigte bei der letzten Age Of Cage-Veranstaltung seine Nehmerqualitäten gegen Lema Aslanbekov und gewann nach Punkten, nachdem er zuvor gleich zwei Mal auf die Matte geschickt wurde und Erznukaev besiegte bei der gleichen Veranstaltung David Rincke durch K.o. in der ersten Runde. Im dritten Amateurduell stehen sich Robert Lau, erneut vom Team Integra Wittlich, und Lorenzo Sorriento vom No Limit Fight Club Böblingen gegenüber.

Abgerundet wird das Kampfprogramm von Kämpfen im BJJ und K-1. Auf der Matte treffen Lilagurt David Baker und der BJJ-Blaugurt und IDM-Meister von 2012 Björn Corsis aufeinander. Im K-1 messen sich Giorgi Nadaev und Valid Tokhosaschvili vom Scorpion Gym Hammelburg mit dem Heilbronner Thai Bull Rico Rittermann und Artur Martens vom G-Pro Team aus Balingen.