MMA Deutschland

ACB 66: Korkmaz kehrt mit Sieg zurück, Baal-Kampf endet im No Contest

Attila Korkmaz (Foto: ACB)

Attila Korkmaz ist zurück! Am Samstag konnte der 26-Jährige bei ACB 66 nach langer Verletzungspause gegen Asadullah Akhazaev sein erfolgreiches Comeback feiern. Für Anatolij Baal endete der Trip nach Tschetschenien aufgrund eines Ringrichterfehlers enttäuschend.

Korkmaz und Akhazaev lieferten sich drei Runden lang einen ansehnlichen Schlagabtausch. Der Berliner trat dabei überaus souverän auf, bestimmte durchweg das Tempo des Kampfes. Immer wieder brachte er Low Kicks und Side Kicks zum Oberschenkel ins Ziel. Akhazaev versuchte selbst mit vereinzelten schnellen Kicks zum Kopf ein Ende des Kampfes zu erzwingen, Korkmaz konnte klare Treffer aber stets vermeiden. Im gesamten Kampfverlauf landete Korkmaz die klareren Schläge. Zum Ende zeigte er sogar gedrehte Kicks und machte damit deutlich, dass von der schweren Knieverletzung nichts mehr zu spüren ist. Nach drei Runden wurde Korkmaz von den Punktrichtern einstimmig zum Sieger erklärt.

Weniger erfreulich lief es für Anatolij Baal. Der Kämpfer vom Team Seiwasser ließ gegen Bai-Ali Shaipov die Fäuste fliegen und marschierte eifrig nach vorne. Nach knapp einer Minute schickte er Shaipov mit einer knackigen Linken auf die Matte. Shaipov klammerte sich aber schnell an Baals Bein fest, kam wieder auf die Beine und konnte Baal zu Boden werfen. Shaipov landete nun Schläge aus der Top-Position, wurde dann kurzzeitig von einem Beinhebel bedroht und nahm den aufstehenden Baal anschließend in einen Guillotine Choke. Shaipov zog den Griff fest, als Baal sich aber befreien wollte und seinen Gegner mit zu Boden zog, schritt der Ringrichter ein, woraufhin Shaipov losließ und seinen Sieg feierte. Baal hatte jedoch weder abgeklopft noch das Bewusstsein verloren – eine Fehlentscheidung, die der Ringrichter direkt nach dem Abbruch realisierte. Der Kampf wurde als No Contest gewertet.

Die Kämpfe von Attila Korkmaz und Anatolij Baal könnt ihr euch hier anschauen:

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

ACB 66: Young Eagles 20
5. August 2017
Grosny, Tschetschenien

Herdeson Batista bes. Daud Shaikhaev via K.o. (Knie) nach 3:09 in Rd. 1
Baysangur Vakhitov bes. Bruno Assis via K.o. (Schläge) nach 2:53 in Rd. 1
Carlos Prada bes. Akhmadkhan Bokov einstimmig nach Punkten
Viskhan Magomadov bes. Oleg Khachaturov via K.o. (Schläge) nach 3:54 in Rd. 1
Amirkhan Guliev bes. Aleksander Pysanko via T.K.o. (Schläge) nach 3:58 in Rd. 1
Anatolij Baal vs. Bai-Ali Shaipov endete in einem No Contest (Ringrichterfehler) nach 2:39 in Rd. 1
Bekhan Aktaliev bes. Klaudio Vecani einstimmig nach Punkten
Walter Pereira Jr. bes. Islam Yunusov via Rear-Naked Choke nach 1:00 in Rd. 3
Rustam Taldiev bes. 
Elezaj Erand via Rear-Naked Choke nach 1:21 in Rd. 3
Attila Korkmaz bes. Asadullah Akhazaev einstimmig nach Punkten
Vadim Panevin bes. Adam Gagiev via Guillotine Choke nach 4:14 in Rd. 1
Adam Aliev bes. 
Josue Vieira einstimmig nach Punkten
Vakha Shankhoev bes. Ivan Gulchin via T.K.o. (Schläge) nach 3:53 in Rd. 3
Mehdi Baydulaev bes. Nikolay Kondratuk via T.K.o. (Schläge) nach 1:33 in Rd. 2
Movsar Bokov bes. Farzad Ghaderi via T.K.o. (Schläge) nach 1:42 in Rd. 2
Umar Gaisumov bes. Anatoly Safronov einstimmig nach Punkten
Stanislav Zinchenko bes. Zurab Archakov via T.K.o. (Schläge und Ellenbogen) nach 4:45 in Rd. 1
Aslan Ismailov bes. Nurbek Abdzhaparov via K.o. (Schlag) nach 4:31 in Rd. 2
Akhmad Kukaev bes. Marat Tagirov via Guillotine Choke nach 3:31 in Rd. 1
Inal Kerimov bes. 
Ilyas Tutaev via T.K.o. (Schläge) nach 2:44 in Rd. 3
Alexander Antonenko bes. Abo Dzeitov via T.K.o. (Schläge und Ellenbogen) nach 1:27 in Rd. 2
Abdulla Almurzaev bes. Alexey Sotnikov via T.K.o. (Schläge) nach 3:35 in Rd. 1
Amir Badiev bes. Intezar Babaniyazov einstimmig nach Punkten

Kommentare