MMA Deutschland

Abus Magomedov im PFL-Debüt gegen Danillo Villefort

Abus Magomedov (Foto: Nazariy Kryvosheyev)

Abus Magomedovs Debüt-Termin in der Professional Fighters League steht fest. Das deutsche Top-Mittelgewicht wird  am 5. Juli in der amerikanischen Hauptstadt Washington auf die Jagd nach Punkten gehen und sich in seinem ersten Auftritt mit dem einmaligen UFC-Kämpfer Danillo Villefort messen.

Abus Magomedov wird dabei seine Serie von sechs vorzeitigen Siegen aufs Spiel setzen, wenn er sein US-Debüt feiert. Der Superior-FC-Champion aus dem Düsseldorfer UFD Gym konnte seit zweieinhalb Jahren nicht mehr bezwungen werden und setzte sich seitdem gegen erfahrene Veteranen wie Ivica Truscek oder Mathias Schuck durch. Im September vergangenen Jahres dominierte er dann den Engländer Dan Hope im Kampf um den Mittelgewichtstitel von Superior und feierte seinen ersten Titel in dieser Gewichtsklasse. Nun wird der 27-Jährige ins Haifischbecken PFL geworfen. Die erste Herausforderung ist Danillo Villefort.

Der 34-Jährige stand bereits für die WEC, IFL, WSOF und auch einmal für die UFC im Käfig. Bei UFC 101 unterlag er im Jahr 2009 Jesse Lennox vorzeitig. Anschließend holte er auf kleineren Veranstaltungen vier Siege in Serie und verdiente sich einen Vertrag bei WSOF, mehr als ein Sieg gegen Kris McCray sprang dabei jedoch nicht heraus. Nach einer Punktniederlage gegen den heutigen UFCler David Branch legte er eine dreijährige Pause ein, von der er 2016 gegen den Brasilianer Thiago Rela zurückkehrte. Gleichzeitig auch der bisher letzte Kampf für den BJJ- und Judo-Schwarzgurt.

Im Hauptkampf der Veranstaltung steht der frühere Strikeforce-Champion und UFC-Kämpfer Jake Shields. Der 39-Jährige war in den vergangenen Jahren bereits für den PFL-Vorgänger WSOF im Einsatz, wo er zwei Mal im Kampf um den Titel im Weltergewicht den Kürzeren zog. Zuletzt bezwang er Danny Davis Jr. im Juli nach Punkten. Der Grappler trifft auf den unbekannten Hawaiianer Ray Cooper III.

Neben Shields und Villefort finden sich auch im dritten Event der PFL zahlreiche frühere UFC-Kämpfer, darunter Rick Story, John Howard, Gasan Umalatov, Bojan Velickovic oder TUF-19-Sieger Eddie Gordon.

Das Programm im Überblick:

PFL Regular Season 2018 Event 3
5. Juli 2018
Charles E. Smith Center in Washington, DC, USA

Jake Shields vs. Ray Cooper III
Abubakar Nurmagomedov vs. Pavel Kusch
Rick Story vs. Yuri Villefort
Shamil Gamzatov vs. Eddie Gordon
Joao Zeferino vs. Paul Bradley
John Howard vs. Gasan Umalatov
Herman Terrado vs. Magomed Magomedkerimov
Bruno Santos vs. Sadibou Sy
Louis Taylor vs. Anderson Goncalves
Rex Harris vs. Andre Lobato
Danillo Villefort vs. Abus Magomedov
Bojan Velickovic vs. Jonatan Westin