MMA Deutschland

Abu Azaitar unterschreibt Vertrag bei World Series of Fighting

Abu Azaitar (Foto: Nazariy Kryvosheyev)

Anfang des Jahres unterzeichnete Abu Azaitar ein Vertrag mit dem in New York ansässigen Dominance MMA Management, um in Zukunft in den USA angreifen zu können. Nun steht fest, bei welcher Organisation der „Gladiator“ aus Köln seinen ersten Kampf auf der anderen Seite des großen Teichs bestreiten wird.

So gab World Series of Fighting (WSOF) heute die Verpflichtung von Abu Azaitar bekannt. Wer sein erster Gegner sein wird, wird momentan noch verhandelt. Der Debüt-Kampf des 29-Jährigen soll jedoch in Kürze offiziell gemacht werden.

Azaitar wird bei WSOF aller Voraussicht nach im Weltergewicht antreten und in dieser Gewichtsklasse hat die Organisation zahlreiche namhafte Kämpfer in petto. So sind unter anderem die früheren UFC-Kämpfer Jake Shields, Jon Fitch und Yushin Okami bei WSOF aktiv.

World Series of Fighting wurde 2012 von Kickbox-Legende Ray Sefo gegründet und feierte einen zügigen Aufstieg. Die Kämpfe werden in den USA auf dem NBC Sports Network übertragen. 

Ein großer Schritt für Abu Azaitar, der in der Vergangenheit bereits bei KSW und Cage Warriors gekämpft hat. Wann er das erste Mal in den zehneckigen Käfig steigen wird, erfahrt ihr in Kürze an dieser Stelle.