MMA Deutschland

Abeku Afful feiert Comeback bei We Love MMA

Abeku Afful (Foto: GNP1.de)

Abeku Afful ist zurück. Der Hamburger gibt zweieinhalb Jahre nach seinem letzten Kampf sein Comeback und wird bei We Love MMA 43 vor heimischem Publikum wieder in den Käfig steigen und auf Veselin Dimitrov treffen.

Der Hamburger hatte in den vergangenen zwei Jahren zwangsweise aussetzen müssen, nachdem er in seinem Gym von mehreren Angreifern schwer verletzt wurde. Dabei verlor er fast seinen Unterschenkel. Lange Zeit war es unsicher, ob der 37-Jährige überhaupt wieder laufen, geschweige denn Leistungssport betreiben könne.

Nun hat sich Afful zurückgekämpft und will noch einmal das Adrenalin im Käfig spüren. Wie er auf Facebook schrieb, sind ihm Sieg oder Niederlage gleichgültig, da er einen langen, steinigen Weg zurücklegen musste, um einfach nur wieder kämpfen zu können. Bei We Love MMA 43 wird er am 24. November in Hamburg auf Veselin Dimitrov treffen.

Für Afful ist es der erste Kampf seit GMC 8 im April 2016. Damals unterlag er Anatolij Baal in der ersten Runde. Zuvor konnte er Kerim Engizek einen harten Kampf liefern. In Dimitrov bekommt Afful einen erfahrenen Ringer gegenübergestellt, der bereits 22 Duelle bestritten hat, aber mittlerweile seit vier Kämpfen auf einen Erfolg wartet. Zuletzt kämpfte Dimitrov bei Ostdeutschland Kämpft und musste sich Konrad Dyrschka geschlagen geben.