MMA - CH/AT

Weichel und Eckerlin wieder im M-1 Ring

Daniel Weichel und Christian Eckerlin (r.) (Fotos via M-1 Global und MMA Spirit)

Daniel Weichel und Christian „The German Nightmare“ Eckerlin stehen bald wieder für M-1 im Ring.

Weichel (27-7) wird nach vier Siegen in Folge am 14. Oktober in den USA endlich um den M-1 Leichtgewichtsgürtel gegen Titelträger Jose Figueroa (10-4) kämpfen können. Das Titelduell war bereits im Juli dieses Jahres geplant, doch der Champion verletzte sich und Weichel musste gegen Beau Baker antreten. Nach einer dominanten Vorstellung gegen den Ersatzgegner Baker steht Weichel nun vor der großen Chance, das M-1-Gold in Kalifornien um seine Hüfte schnallen zu können.

Auch Christian Eckerlin (6-1) hat seinen nächsten M-1 Global-Auftritt in diesem Jahr, denn am 19. November soll der Deutsche in St. Petersburg antreten. Der Frankfurter gewann seine ersten sechs MMA-Kämpfe vorzeitig und sorgte damit für viel Furore, erlitt jedoch im letzten M-1-Auftritt, im April dieses Jahres, seine erste Niederlage gegen Alexander Yakovlev.