Allgemein

Tobias Thiago Huber bei Trophy MMA

Tobias Huber trifft in Schweden auf Martin Svensson

Das deutsche Top-Ten-Federgewicht Tobias Thiago Huber (5-2) steht vor seinem ersten Profi-Kampf im Ausland. Beim schwedischen Veranstalter Trophy MMA tritt Huber am 28. Dezember in den Käfig von Malmö. Sein Gegner ist kein Unbekannter, sondern Lokalmatador Martin Svensson (12-4).

Tobias Thiago Huber gehört zu den aktivsten deutschen MMA-Kämpfern in diesem Jahr. Mit reichlich Amateur-Erfahrung gab Huber in diesem Jahr bei GMC 3 sein erfolgloses Profi-Debüt, bevor er im April bei Kombat Komplett seinen ersten Profi-Erfolg feiern konnte. Diesem ließ er im Verlauf des Jahres vier weitere folgen. Zuletzt bezwang der Grappler im September Simon Eberlein bei den European Shidokan Open. Wie immer durch einen Würger.

Eine Submission soll es auch gegen Svensson richten. "Es ist kein Geheimnis, dass ich in meinen Kämpfen die Submission suche. [...] Wir arbeiten derzeit an einer Strategie, die Distanz schnell zu überbrücken, und mit Grappling und Striking aus der Nahdistanz zu arbeiten", so Huber gegenüber GroundandPound.de. Mit Martin Svensson steht Huber die buchstäblich größte Herausforderung seiner noch jungen Profi-Karriere bevor.

Mit 1,88 Meter macht der Schwede seinem Spitznamen "Big Swede" alle Ehre. Der 28-Jährige geht in sein sechstes Jahr als MMA-Kämpfer. In seiner Bilanz finden sich Siege über den früheren European MMA-Champion Morten Djursaa und Paul Reed, dem er den Zone FC-Titel abnehmen konnte. Zuletzt sorgte Svensson für Aufsehen durch seine Unterschrift bei Cage Warriors und den sofortigen Titelkampf gegen Champion Jim Alers, dem er sich nach fünf Runden über die Punkte geschlagen geben musste.

Für Huber ein harter Test, aber keine unlösbare Aufgabe: "Wenn man sich seine Kämpfe ansieht, fällt natürlich als erstes auf, dass er sehr groß für ein Federgewicht ist. Außerdem scheint er wirklich zäh und ausdauernd zu sein und verfügt über ein starkes Groundgame und gutes Striking. [...] Ich denke, wir werden die richtige Antwort auf seinen Kampfstil finden."

Die schwedischen Fans können sich am 28. Dezember davon überzeugen. Dann findet Trophy MMA in der Amiralen in Malmö statt.