MMA - CH/AT

Swiss MMA Championship: Vier Titelkämpfe in Basel

Der Dezember startet in Basel mit einem Kampfsportfeuerwerk. Am 1. Dezember wird in der schweizer Großstadt im Rhypark zur nächsten Veranstaltung der Swiss MMA Championship geladen. Wie schon angekündigt, wird David Zawada, die deutsche Hoffnung im Weltergewicht, um die internationale Schweizer Meisterschaft der ISKA kämpfen. Außerdem wird noch das gerade erst in Serbien angetretene „Christliche Bollwerk“ Sven Heising sein Können unter Beweis stellen (GnP berichtete). Die Veranstalter planen insgesamt drei MMA-Titelduelle, einen K-1-Titelkampf sowie eine ausgeglichene Kampfmischung mit Sportlern verschiedener Nationen.

Im Weltergewicht will David Zawada angreifen. Der Mann vom AGOGE MMA-Gym in Düsseldorf ist hungrig. Seine Karriere verlief zu Beginn nur in eine Richtung, steil nach oben. Legendär ist seine Kampfzusage für Respect.FC 5 in der Nacht vor dem Event via Facebook. Am 13. April dieses Jahres musste Zawada erstmals den Schmerz einer Niederlage erfahren. Djamil Chan überrannte den kleinen Bruder von Martin Zawada und sorgte für dessen erste Enttäuschung. Gegen Luca Vitali will er stark zurückkommen. Der Weg soll wieder auf die Siegerstraße führen und dem jungen Düsseldorfer einen Titel bescheren.

Bei den Halbschwergewichtlern kommt es zum Aufeinandertreffen von Jerémy Flament und Michel Achille. Der Franzose Flament kommt vom WFA Gym und hat eine Kampfbilanz von vier Siegen mit nur einer Niederlage. Er möchte den Titel mit mit Sicherheit zurücknehmen, doch Michel Achille hat natürlich etwas dagegen. Der Schweizer aus dem Team Kongolo will vor seinen Fans seine blütenweiße Weste weiter behalten und wird alles dafür geben, den Gürtel mit nach Lausanne zu nehmen.

David Zawada wird weitere Unterstützung von Teamkamerad Sven Heising bekommen. Der 24-Jährige vom AGOGE MMA-Gym trat am letzten Wochenende bei der Serbian Battle Championship 2 an. Dort verlor er nach guter erster Runde gegen Dusan Dzakic und kündigte im Interview mit GnP-TV bereits an, wieder angreifen zu wollen, gerecht seinem Motto: Ante Morale (GnP berichtete). In der Schweiz wird der motivierte Düsseldorfer auf Fabio Ambrosini treffen, der im gleichen Gym mit Luca Vitali trainiert.

Des Weiteren wird Boris Racic mit Benjamin Tan den neuen ISKA-Champion im Mittelgewicht ausfechten. Racic trainiert beim angesehenen Team Frota in Zürich, bei dem schon Stars wie die Nogueira-Brüder ihr Können gezeigt haben. Der Schweizer mit montenegrinischen Wurzeln könnte einigen älteren MMA-Zuschauern ein Begriff sein. Er traf bei Martial Arts Extreme, einer Show die auf DSF (heute Sport 1) übertragen wurde auf die „Pusteblume“ Sebastian Baron und verlor dort vorzeitig. Seitdem verlief seine Karriere erfolgreicher. Nun will er nach dem Gürtel greifen.

Benjamin Tan wird es ihm das nicht einfach machen. Der Mann vom Team Elite Boxing aus Heidenheim konnte fünf seiner sieben Duelle für sich entscheiden. Seine Niederlagen stammen aus Gefechten mit Sergei Lokhov und Patrick Drees.

Zudem ist auch Peter Mettler mit dabei. Der Schweizer war für TUF 18 in Las Vegas und stand unter anderem mit Athleten wie Akira Corassani im Ring. Er wird sich mit Islam Siszbulatow messen, der seinerseits hoch hinaus will, wie er GnP-TV hat wissen lassen.

Den K-1-Titelkampf bestreitet Peter Braun vom Genesis Gym aus Rheinfelden. Ein Gegner ist noch nicht bekannt.

Anbei das Kampfprogramm in der Übersicht:

Swiss MMA Championship
1.Dezember 2013
Rhypark Basel, Mülhauserstrasse 17, 4056 Basel

K-1

ISKA-Titelkampf (-75kg)
Peter Braun vs. TBA

Marko Mirkovic vs.  Andy Kalombo
Fashad, Yogaka vs. Giuseppe Prezzo

MMA

ISKA-Titel im Weltergewicht
David Zawada vs. Luca Vitali

ISKA-Titel im Halbschwergewicht
Jérémy Flament vs. Michel Achille

ISKA-Titel im Mittelgewicht
Boris Racic vs.  Benjamin Tan

Peter Mettler vs. Islam Siszbulatow
Sven Heising vs. Fabio Ambrosini
Fabio Villella vs. Apti Gerihanov
David Moscatell vs. Jérémy Schudy
Emerick Youmbi vs. Sébastien Herrmann
Anthony Riggio vs. Elia Madau
Jerome Schupp vs. Marko Kovacevic

MMA Amateurduelle
Mervan Gencer vs. Lars Mazenauer
Lukas Lochmann vs.  TBA