MMA CH

Swiss MMA Championship kommt nach Basel

SMMAC geht in die vierte Runde.

Nicht nur in Deutschland zeigt die Entwicklungskurve des MMA-Sports steil nach oben, auch im Nachbarland Schweiz haben sich inzwischen einige Organisationen etabliert, die den internationalen Vergleich nicht zu scheuen brauchen. Zu diesen Veranstaltern will sich in der nahen Zukunft auch die Swiss MMA Championship (SMMAC) zählen können. Bereits zum vierten Mal wird sowohl nationalen als auch internationalen Kämpfern die Möglichkeit gegeben, sich auf hohem Niveau messen zu dürfen. Am 1. Oktober 2016 ist es soweit, dann fliegen in Basel wieder die Fäuste.

Nach nur drei Veranstaltungen darf die SMMAC schon zu den größeren MMA-Veranstaltungsreihen in der Schweiz gezählt werden. Dies liegt vor allem am Erfolg der dritten Auflage, die nun noch getoppt werden soll. Als Veranstaltungsort dient wie bereits im vergangenen Oktober das Sportzentrum Pfaffenholz in Basel. Neben der dortigen Halle war auch die günstige Lage Basels im Dreiländereck ausschlaggebend bei der Standortwahl. Diese vereinfacht den internationalen Athleten die Anreise. Deshalb dürfen sich die Fans auf ein Programm freuen, das vor allem aus Kämpfern aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich und Italien aufgebaut sein wird.

Während sich also am 1. Oktober gestandene Athleten und angehende Profis messen werden, steht der Nachwuchs tags darauf in den Startlöchern. Erneut öffnet die Dreifachturnhalle des Sportzentrums ihre Pforten, um dem Kampfsport eine Plattform zu geben. Neben der Erfahrung der Kämpfer unterscheidet sich die Fight4Experience-Reihe in einem weiteren Punkt von ihrem großen Bruder, der SMMAC: Den Zuschauern werden nicht ausschließlich MMA-Kämpfe und K-1 Vorkämpfe geboten, sondern zusätzlich Duelle im Thaiboxen, Kickboxen, Boxen, Leichtkontakt sowie Grappling. Dabei sein werden Sportler unterschiedlichster Niveau-Stufen sowie regionale nationale und internationale Gyms. Auch die Junioren sind herzlich willkommen. Neben dem Käfig vom Vorabend wird an diesem Tag auch ein Boxring seinen Platz finden. Fight4Experience geht damit am 2. Oktober in seine vierte Runde. Bereits im vergangenen Jahr fanden 90 Athleten ihren Weg nach Basel. In diesem Jahr wollen die Veranstalter sich auch in diesem Bereich nochmals steigern.

Bisher gaben die Veranstalter noch keine Kampfpaarungen der vierten Ausgabe der Swiss MMA Championship preis, jedoch soll die Fight-Card von SMMAC 3 „nochmals getoppt werden“.