MMA - CH/AT

Superior FC kehrt zurück nach Düren

Die Rundenpause im Superior FC Ring - danach ist wieder Action angesagt. (Foto: Elias Stefanescu/GroundandPound)

Superior FC kehrt nach Düren zurück, in die Stadt, in der die Organisation das anwesende Publikum bereits im November des letzten Jahres mit packenden Kämpfen begeistern konnte. Am 15. September kommt die in Frankfurt beheimatete Promotion nun zurück, diesmal mit dem vierten Teil des „Superior FC Tournaments 2012“, welches in der Arena Düren stattfinden wird.

Nach den ersten drei Turnierrunden sind von ursprünglich acht Kämpfern pro Gewichtsklasse mittlerweile nur noch zwei, beziehungsweise je vier Kämpfer übrig, denn vor wenigen Tagen fanden die Viertel- und Halbfinals beim SFC - Tournament 2012 Part III statt.

Dies garantiert, dass in der Nacht vom 15. auf den 16. September drei Turniersieger feststehen werden. Im Schwer-, Mittel- und Leichtgewicht finden die Finalkämpfe statt, während im Halbschwer-, Welter- und Federgewicht die Halbfinals ausgetragen werden, was dort nur noch jeweils zwei Athleten übrig lässt, um alle Finalkämpfe endgültig dingfest zu machen.

Bisher sind neun Kämpfe für die im September stattfindende Veranstaltung angekündigt, allen voran das Schwergewichtsfinale zwischen David Shvelidze (3-4) und Nikolas Bibilashvili (2-0). Shvelidze konnte sich im Halbfinale des Turniers einen einstimmigen Punktsieg gegen Alexander Petrajtis sichern und steht deshalb im Finale. Sein Gegenüber Bibilashvili, ebenfalls ein Georgier, konnte mit mit einem Erstrunden-TKO über Nugzar Beridze, ebenfalls am selben Kampfabend, in diese Position vorrücken. Der Gewinner dieses Kampfes wird den SFC-Titel im Schwergewicht sein Eigen nennen dürfen.

Auch bei den Mittelgewichtlern gibt es ein Finale, denn Andreas Birgels (5-3) und Derwisch Cidar (2-0) werden dieses unter sich ausmachen. Cidar erarbeitete sich diese Chance bei SFC Part III mit einem Rear Naked Choke gegen Benjamin Nüßle, während Birgels sich auf der gleichen Veranstaltung in der ersten Runde gegen Vardan Melikyan durchsetzen konnte. Der Düsseldorfer gewann vorzeitig durch TKO, was ihm eine Genugtuung nach dem ersten Kampf im Februar gegeben haben wird, denn in diesem verletzte sich der 28-Jährige schwer am Auge. Mittlerweile ist er jedoch wieder genesen.

Im Leichtgewicht gibt es ebenfalls einen Finalkampf um den Turniertitel, denn hier treffen Lom-Ali Eskiev (2-1) und Vladimir Dammer (1-0) aufeinander. „Leon“, so Eskievs Spitzname, setzte sich beim dritten Turnierkampftag am 2. Juni gegen Rostislav Zatuchnyy vom Pride Gym durch. Nach 4:30 Minuten der ersten Runde konnte er durch TKO gewinnen, während er sich einen Kampf zuvor, gegen Rasim Lemberskij nach Punkten durchsetzen konnte. Dammer war am vergangenen Wochenende gegen Michael Taylor erfolgreich, den er im Rear Naked Choke abklopfen ließ.

Im Weltergewichtsturnier werden Jessin Ayari (7-2) und Patrick Simon (3-2) aufeinandertreffen. Beide haben zwar außerhalb von Superior FC ihren jeweils letzten Kampf verloren, sich aber zuvor im März mit guten Leistungen weiter im Turnierverlauf nach vorne gearbeitet. Der Gewinner dieser Begegnung wird gegen den Sieger des Kampfes zwischen David Zawada (6-0) und Kerim Engizek (3-3) treffen, die ebenfalls in Düren gegeneinander antreten werden.

Zawada vom Pride Gym Düsseldorf ist bisher ungeschlagen und konnte bereits drei erfolgreiche Einstätze für Superior feiern. Am vergangenen Wochenende setzte sich der Düsseldorfer mit polnischen Wurzeln gegen Egny Borges via Guillotine Choke durch. Engizek vom Team Alpha stammt ebenfalls aus Düsseldorf, was diesen Kampf zu einem Stadt-Derby macht. Der Weltergewichtler, der unter Aziz Karaoglu trainiert konnte nach anfänglichen Karriereniederlagen eine starke Siegesserie von drei Kämpfen aufbauen und wird sicherlich motiviert auf Zawada prallen. Beide Kämpfer gelten als explosiv, was diese Begegnung zu einem Kandidaten für den „Fight of the Night“ macht.

In den beiden vorhergehenden Kämpfen wird sich die Finalansetzung im Limit bis 93 Kilo entscheiden. Die beim dritten Teil der Turnierreihe beide vorzeitig erfolgreichen Halbschwergewichtler Tomislav Iverac (2-0) und Nils Wernersbach (2-1) werden im September die Möglichkeit bekommen, mit einem weiteren Sieg in die Finalrunde einzuziehen. Zuvor wird Sascha Ernst (3-2) versuchen, seinen Aufgabesieg über Christoph Kuolt aus dem März dieses Jahres im September gegen Stephan Puetz (1-0) wiederholen zu können. Der Bodenexperte Ernst siegte zuletzt via Kimura und hat in seiner Statistik drei Siege vorzuweisen, allesamt durch Aufgabe.

Im Federgewichtsturnier wird der Düsseldorfer Onur Bozkurt (2-2-1) versuchen, gegen Konstantin Götte (2-0) aus Peter Sobottas Team Planet Eater, einen weiteren Sieg unter dem SFC-Banner einzufahren. Bozkurts Erfolge kamen bisher immer auf dem Boden zustande, Götte ist auf der Matte allerdings ebenfalls kein schlechter Mann. Neben seinen zwei professionellen Siegen kamen zudem sechs Erfolge in Amateurkämpfen durch Hebel sowie Würgegriffe zustande.

Zuvor werden Soufian Haj Haddou (5-1-1) und Azdren Thaqi (3-0-1) das andere Federgewichtshalbfinale unter sich ausmachen, um herauszufinden, wer der zweite Teilnehmer des Finales im Federgewichtsturniers sein wird. Haj Haddou besiegte Mohammad „KingMo“Assadi im Viertelfinale, während Thaqi gegen Mike Taubig erfolgreich war und anschließend im Mai das 4-Mann-Turnier der Swiss Las Vegas Challenge gewann.

Sobald Informationen bezüglich Ticketverkauf, Ticketpreisen, Veranstaltungsbeginn etc. offiziell sind, werdet ihr es an dieser Stelle erfahren.

Das bisher geplante Kampfprogramm lautet wie folgt:

Superior FC-Tournament 2012 Part IV
15.
September 2012
Arena Düren

Schwergewichtsturnier – Finale
David Shvelidze vs. Nikolas Bibilashvili

Mittelgewichtsturnier – Finale
Andreas Birgels vs. Cidar Dervish

Leichtgewichtsturnier – Finale
Lom-Ali Eskiev vs. Vladimir Dammer

Weltergewichtsturnier – Halbfinale
Jessin Ayari vs. Patrick Simon
David Zawada vs. Kerim Engizek

HalbschwergewichtsturnierHalbfinale
Tomislav Iverac vs. Nils Wernersbach
Sascha Ernst vs. Stephan Puetz

FedergewichtsturnierHalbfinale
Onur Bozkurt vs. Konstantin Götte
Soufian Haj Haddou vs. Azdren Thaqi