MMA - CH/AT

Superior FC 13: Ein Blick auf die Lokalmatadore

Superior FC 13

Nachdem wir uns im letzten  Vorbericht mit den Titelkämpfen von der Superior FC 13 befasst haben, richten wir nun einen genaueren Blick auf die „Hamburger Jungs“. Mit der ersten MMA Vorstellung von Superior FC in Norddeutschland wurden einige Lokalmatadore für das Debüt in der Sporthalle Hamburg verpflichtet.

Ismail Cetinkaya ist nicht nur in der Hansestadt und Deutschland, sondern auch in ganz Europa aufgrund seiner früheren Kämpfe bekannt. Der gelernter Konditor und Personenschützer fand durch Hobby-Sport den Weg zur MMA und steht nun schon seit fast 10 Jahren als Profi im Ring. Neben hartem Training konzentriert er sich zurzeit auf die Gründung seiner MMA-Schule in Hamburg und legt großen Wert auf die weitere Entwicklung seiner Schützlinge vom „Team Ismail“. Trotz seiner großen Erfahrung wird es Cetinkaya am 1. Juni gegen den Ukrainer Yuri Pilipchuk nicht leicht haben, schließlich stand er seit September 2011 nicht mehr im Ring. Sein Gegner ist seinerseits ein routinierter Fighter, der dem Hamburger bestimmt keinen einfachen Sieg bieten wird.

Der nächste Hamburger ist David Marcina. Der ausgebildete Personenschützer hat neben dem MMA Sport eine große Leidenschaft hat - seine zwei Hunde. Für den Sport und seine Lieblinge opfert Marcina seine ganze Freizeit. Er gehört zu den erfahrensten Fightern Hamburgs und sollte ursprünglich gegen Evren Karakaya antreten. Leider musste Karakaya seine Teilnahme wegen eines Militäreinsatzes absagen. In den nächsten Tagen gibt Superior FC bekannt, wer die Herausforderung gegen David Marcina am 1. Juli annimmt.

Der erfahrene Bremer Sascha Ernst und die MMA Fans warten seit mehr als einem Jahr auf den Rückkampf mit dem Mainzer Christoph Kuolt. Beide Athleten brennen praktisch darauf, diesen, von allen mit Spannung erwarteten Wunschkampf zu bestreiten. Der Grappling-Veteran Ernst hat schon bereits im Superior FC-Tournament Kuolt besiegt. Am 1. Juli wird sich in der Sporthalle Hamburg zeigen, ob der Mainzer seine Chance auf Revanche nutzt und einen Sieg gegen Ernst in dem langersehnten Kampf erringen kann, oder ob der „Kimura Hunter“ erneut triumphiert.

Der Sportkollege von Christoph Kuolt, der Wormser Bodenkämpfer Nils Wernersbach tritt gegen den sehr erfahrenen Grapplingmeister Mehmet Yüksel aus Hamburg an. Wernersbach hat sich bei Superior FC bereits einen Namen gemacht und zählt zu den talentiertesten Fightern seiner Gewichtsklasse. Yüksel, der seit 4 Jahren selbst als Trainer arbeitet, macht im Juni den ersten Schritt zum Profikämpfer, mit seinem MMA-Debütkampf. Der Hanseat könnte sich mit einem Sieg gegen Wernersbach im MMA-Sport etablieren.

Noch ein junges Talent aus Hamburg ist Dimitri Stepanow. Dieser hat eine rasante Entwicklung hingelegt, mit drei Siegen in Folge, was auf große Erfolge hoffen lässt. Die Kraft fürs Training schöpft er aus seiner Familie, die ihm stets unterstützend zur Seite steht. Stepanow wird  bei Superior FC 13 Hamburg auf einen anderen jungen Kämpfer treffen - Maurice Skrober. Der Mainzer kommt ursprünglich aus dem Grappling-Bereich und wird von Sportkennern als eines der besten jungen Talente angesehen. Man darf gespannt sein, welcher der beiden Nachwuchskämpfer einen Sieg für sich erringen kann.

Jan Bluhm ist ebenfalls zu erwähnen. Der Amateurchampion startet bei Superior FC seine Profikarriere und wird all sein Talent und Können darauf setzen den Kampf zu gewinnen. Dieser nutzt jede freie Minute, die ihm als selbständigen Betreiber eines Fitnessstudios übrig bleibt, für die Vorbereitung auf den Kampf gegen Sadat Suljovic. Suljovic ist ein ebenso interessanter junger Fighter aus aus Bremerhaven und gibt ebenfalls sein MMA-Debüt bei Superior FC. Der Erfolg wird von beiden Athleten angestrebt.

Last but not least: Andreas Bernhard. Ein Schwarzgurtträger im Judo. Neben seinem Studium als Medizintechniker absolviert der Hamburger sein hartes Training beim Mixedsports Gym in Hamburg, Fans besser bekannt als das „Team Ismail“. Er zählt zu den beliebtesten Fightern seiner Stadt und hat einige Erfahrung auf dem Buckel. Sein Gegner David Dvorak kommt aus der Tschechien und stand bislang achtmal im Ring. Ob Dvorak mit der Routine Bernhards umgehen können wird, zeigt sich am 1. Juli.

Das Kampfprogramm verspricht einen spannenden Abend an der Elbe, das MMA-Fans in der Hansestadt noch lange in Erinnerung bleiben könnte.

Tickets sind auf der offiziellen Webseite, im Cuidado Shop Hamburg, bei Vantage-Fighting sowie an allen Vorverkaufsstellen zu erwerben.

Die bislang angekündigten Kämpfe in der Übersicht:

Superior FC 13
1. Juni 2013
Sporthalle Hamburg

Leichtgewichtstitelkampf
Cengiz Dana vs. Nordin Asrih

Mittelgewichtstitelkampf
Gregor Herb vs. Simon Carlsen

Schwergewichtstitelkampf
David Shvelidze (c) vs. Jarjis Danho

Ismail Cetinkaya vs. Yuri Pilipchuk
David Marcina vs. Evren Karakaya
Jan Bluhm vs. Sadat Suljovic
Mohamed Grabinski vs. Jaroslav Pokorny
Sascha Ernst vs. Christoph Kuolt
Andreas Bernhard vs. David Dvorak
Abusupiyan Magomedov vs.  Andreas Birgels
Dimitri Stepanow vs. Maurice Skrober
Martin Bunge vs. Lukas Pilgram
Nasrat Haqparast vs. Iles Ganijev
Mehmet Yüksel vs. Nils Wernersbach
Karo Babaian vs. Shewan Mahmoud