MMA - CH/AT

Steve Mensing verletzt, nicht bei Vier-Mann-Turnier am Start

Es gibt zwei personelle Änderungen beim großen Vier-Mann-MMA-Turnier der 5. Merseburger Fight Night. Steve Mensing und Nodar Kuduxashvili werden ersetzt durch Krzysztof Jotko und Davit Koberidze.

Die für deutsche Zuschauer wohl interessanteste Änderung: Veteran Steve Mensing, der im Duell Ringer-gegen-Ringer auf den Charakterkopf Sandro Zanke treffen sollte, muss seine Turnierteilnahme aufgrund einer nicht näher benannten Trainingsverletzung absagen. Er wird nun durch den starken und ungeschlagenen Polen Krzysztof Jotko ersetzt, der als eines von Europas kommenden MMA-Mittelgewichten gehandelt wird. Zehn von zehn Kämpfen entschied der 22-Jährige bereits für sich, die Hälfte davon vorzeitig.

Auch der Georgier Nodar Kuduxashvili, der als schwer einzuschätzender Turnieraußenseiter galt, wird nicht antreten können. Er wird von seinem Landsmann Davit Koberidze ersetzt, der Kuduxashvili vor drei Jahren per Submission unterlag. Koberidze dürfte kaum Chancen auf den Turniersieg besitzen.

Neben Jotko, Koberidze und Zanke wird die deutsche Nummer drei im Mittelgewicht, Martin Zawada, das Starterfeld komplettieren. Der Turniersieger erhält 3.000 US-Dollar.

Die 5. Merseburger Fight Night wird präsentiert von Top League Germany und findet am 08. September in der Rischmühlenhalle Merseburg statt. Weitere Informationen zur Show, Tickets und eine aktuelle Fightcard, findet sich unter www.merseburger-fight-night.de.