MMA - CH/AT

Southside Connection bei Superior FC

Gregor Herb nach seinem Sieg im Juni. (Foto: Tim Leidecker/GroundandPound)

Die nächste Veranstaltung von Superior FC erhält Zuwachs von der Southside Connection: Gregor Herb, Martin Buschkamp und Dima Götte, die zusammen in der Deutschen Grappling Liga antreten, steigen am 15. September beim „Tournament 2012 – Part IV“ in der Arena Düren für Superfights in den Ring.

DGL-Einzelmeister Gregor Herb (Fight Bros.), an diesem Wochenende Vize-Europameister der FILA geworden, hat in diesem Jahr bereits zwei MMA-Kämpfe gewonnen. Nach einem schnellen Sieg über den Lokalmatador Stefan Szabo beim Debüt von Eurogames MMA Sports in Rumänien zwang der Freiburger Judo-Schwarzgurt den Belgier Mike Wiatko im Juni im Hauptkampf von „Tournament 2012 – Part III“ in der dritten Runde zur Aufgabe.

Mit Farbod Fadami (Clube do Leao Cologne) trifft Herb auf Deutschlands erfahrensten im MMA-Sport aktiven BJJ-Braungurt, der bereits mit dem UFC-Senkrechtstarter Alexander Gustafsson den Käfig geteilt hat. Fadami kämpfte im vergangenen Jahr dreimal für Superior FC. Seit deren gemeinsamer Veranstaltung mit M-1 Global, bei der er gegen Martin Zawada verlor, hat Fadami pausiert. Im Herbst erhält er jedoch die Chance, sich mit einem Sieg über Deutschlands Nr. 3 im Mittelgewicht gleich wieder an der Spitze der Rangliste zu platzieren.

Nach überstandener Knie-Verletzung kehrt der unbesiegte Martin Buschkamp (Planet Eater) ins aktive MMA-Geschehen zurück. Buschkamp, der alle seine vier Profikämpfe in der ersten Runde mit dem Rear Naked Choke beendete, kämpfte sich im vergangenen Jahr bis in die „German Top Five“. Am 15. September tritt der amtierende Cage Fight Night Federgewichtschampion gegen den ehemaligen Cage Fight Night Leichtgewichtschampion Kamil Sauter (Sportschule Asia) an. Beide Kämpfer mussten 4-Mann-Turniere an einem Abend gewinnen, um sich ihre Gürtel zu verdienen. Sauter debütierte im letzten September bei Respect.6 im Federgewicht, unterlag dort aber dem Veteranen Jesse-Björn Buckler durch Aufgabe in Runde zwei.

Dimitri Götte (Planet Eater) aus der Talentschmiede von Peter Sobotta, Deutschlands unbesiegtes Toptalent in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm, kämpft gegen den Frankfurter Miroslav Asenov (Challenge Club). Beide waren bereits im Juni bei „Tournament 2012 – Part III“ in Aktion. Götte besiegte den Holländer Mitchell Cadeau in einem sehenswerten Kampf nach Punkten, Asenov unterlag Göttes Cousin Konstantin im Viertelfinale des Federgewichtturniers. Für das Duell mit Götte geht Asenov ganze zwei Gewichtsklassen nach unten.

Diese drei Superfights, zu denen noch zwei hinzustoßen werden, bilden am 15. September das Rahmenprogramm für die drei Titelkämpfe und die sechs Turnierhalbfinalkämpfe, über welche wir in diesem Artikel bereits berichtet haben.

Die bisherigen Kämpfe in der Übersicht:

Superior FC-Tournament 2012 Part IV
15. September 2012
Arena Düren

Superfights
Gregor Herb vs. Farbod Fadami
Martin Buschkamp vs. Kamil Sauter
Dimitri Götte vs. Miroslav Asenov

Schwergewichtsturnier – Finale
David Shvelidze vs. Nikolas Bibilashvili

Mittelgewichtsturnier – Finale
Andreas Birgels vs. Cidar Dervish

Leichtgewichtsturnier – Finale
Lom-Ali Eskiev vs. Vladimir Dammer

Weltergewichtsturnier – Halbfinale
Jessin Ayari vs. Patrick Simon
David Zawada vs. Kerim Engizek

Halbschwergewichtsturnier – Halbfinale
Tomislav Iverac vs. Nils Wernersbach
Sascha Ernst vs. Stephan Puetz

Federgewichtsturnier – Halbfinale
Onur Bozkurt vs. Konstantin Götte
Soufian Haj Haddou vs. Azdren Thaqi

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.superior-fc.com.