MMA - CH/AT

Shooto Switzerland 2012

Shooto Switzerland 2012

Am 28. April ist es endlich wieder soweit, Shooto Switzerland lanciert sein zweiter Qualifikationsturnier, und diesmal gleich in den großen Hallen des GZ Heuried, die uns letztes Jahr einen Hexenkessel aus heier Stimmung und feurigen Kämpfen bot.

Das GZ Heuried war letztes Jahr bis auf den letzten Platz ausverkauft, und nicht weniger als 30 Amateurkämpfe und drei Profipartien spielten sich im Ring ab. Eine kurze Nachfrage bei Shooto-Switzerland Präsident Augusto Frota ergab, dass man dieses Jahr nicht mit weniger Kämpfer rechnet: "Wir haben bereits 51 Anmeldungen von Kämpfern, und die Anmeldefrist läuft noch fast zwei Wochen. Ích erwarte ein volles Haus!"

Schweizer Amateure scheinen sich wohl zu fühlen im Shooto-Ring, nicht nur sieht man immer wieder die alten Hasen, sondern auch neue Gesichter. Eine seriöse Kommission, faire Matchups, ein guter Ringarzt und eine straffe Organisation haben ihren Teil dazu beigetragen.

Nelson Carvalho, seines Zeichens Headcoach der Fight Move Academy, eines der erfolgreichsten MMA, Grappling und Muay Thai Teams der Schweiz, hatte zu dieser Aussage folgende Anekdote bereit: "Bei den ersten zwei Turnieren kamen wir ganz schön in einen Stress, da Beginn um 17.00 war und wir die ersten Kämpfe hatten. Wir dachten, es wäre wie bei allen anderen Turnieren außerhalb Shooto, dass man dann mal so eine halbe Stunde später oder so beginnt... doch die Irren von Shooto Switzerland haben um Punkt 17.00 den Gong geläutet und es ging los... ich bin Brasilianer und muss mich erst an die Schweizer Pünktlichkeit gewöhnen (lacht)"

Das Heuried im Herzen Zürichs ist bekannt für große Kämpfe im Thaiboxen und MMA, der arenagleiche Aufbau der Halle ist ein Garant für tolle Stimmung und Gänsehaut.

Neben den ganzen Qualifikationskämpfen im Amateurbereich, zum einen für die Schweizermeisterschaft, als auch für die Europameisterschaft, welche dieses Jahr von Shooto Germany organisiert wird, wird es auch diverse Profikämpfe geben.


Den Hauptkampf des Abends darf man bereits verkünden, und es treten zwei waschechte Titanen gegeneinander an. Es empfiehlt sich erst gar nicht zu blinzeln, denn wenn 220kg Muskelmasse aufeinandertreffen, kann es unter Umständen schnell gehen. Der Kyokushinkai- und K-1-Veteran Haris Reiz trifft dabei auf den explosiven Ivo Cuk aus Österreich.

Reiz konnte alle seine Kämpfe durch KO oder TKO gewinnen, während Ivo nicht nur explosive Fäuste im Stand hat, sondern auch am Boden ein gefährlicher Gegner ist. Haris weist eine große Erfahrung im Kyokushinkai-Karate und K-1 Kickboxen auf, doch rein statistisch gesehen ist Ivo Cuk der erfahrenere Mann im MMA und Grappling. Es bleibt also spannend, wer dem anderen seinen Kampfstil aufzwängen kann.

Weitere Profipartien runden den Abend ab, Details werden in Kürze folgen, aber Augusto Frota ließ uns schon mal ein paar Namen wissen: "Lokalheld Karim Bensalem ist am Start und 'Adrenaline' kehrt auch wieder zurück... aber mehr dazu später (lacht)."