MMA - CH/AT

Shooto Germany geht 2013 in die Vollen

Shooto Germany

Shooto Germany bietet den Nachwuchskämpfern in unserem Land seit März 2010 die Möglichkeit, unter professionellen Bedingungen Erfahrungen zu sammeln und an ihren Fähigkeiten zu feilen. 2013 will die Organisation unter Führung von Präsident Peter Angerer weiter wachsen. Die Einführung nationaler Profititel, die Gründung einer Shooto-Vereinigung und die Ausdehnung vom Süden in den Rest der Republik stehen für 2013 auf dem Programm.

Shooto Germany legt seit der Gründung das Hauptaugenmerk auf die Nachwuchsarbeit. Am Ende jeden Jahres dürfen die erfolgreichsten Amateure sogar um die Deutsche Meisterschaft im Shooto kämpfen. Profis stiegen bislang ausschließlich für „Superfights“ in den Ring. Ab diesem Jahr können sie erstmals um nationale Profititel kämpfen.

Die Profimeister werden in 4-Mann-Turnieren ermittelt, deren Halbfinale (3x5 Minuten) und Finale (5x5 Minuten) bei zwei unterschiedlichen Veranstaltungen stattfinden. Die ersten Turnierkämpfe sollen im Mai oder Juni bei der Profigala „Shooto Stuttgart“ ausgetragen werden, und zwar in den Gewichtsklassen bis 65 Kilo und bis 83 Kilo. Derzeit laufen auf der offiziellen Facebookseite von Shooto Germany Abstimmungen, bei denen die Fans mitentscheiden können, welche Kämpfer an diesen Turnieren teilnehmen sollen.

Gründung der Shooto-Vereinigung

Da Shooto Germany in diesem Jahr den Profibereich ausbauen möchte, ist es an der Zeit für eine „Gewaltenteilung“ nach japanischem Vorbild. Momentan existieren hierzulande die Shooto-Kommission unter Leitung von Philipp Krebs, die unter anderem für Regelwerk, Rankings, Leistungsklassen und Kampfrichter verantwortlich ist, und die Shooto-Promotion, die die Profiwettkämpfe veranstaltet.

Die Shooto-Vereinigung, die im Frühjahr als gemeinnütziger Verein „German Shooto Association“ gegründet werden soll, widmet sich dem Ausbau und der Förderung des Amateur-Shooto. Die öffentliche Gründungsversammlung findet am Samstag, dem 16. Februar ab 21.00 Uhr in der German Top Team Akademie in Reutlingen statt. Alle Interessierten können daran teilnehmen.

Shooto deutschlandweit

Die Amateurveranstaltungen von Shooto Germany fanden in den vergangenen drei Jahren fast ausschließlich in Süddeutschland statt. Der Erfolg der Organisation hat das Interesse von Veranstaltern und Teams aus dem Rest der Republik geweckt. Dies hat zur Folge, dass es 2013 voraussichtlich auch im Westen, Norden und Osten Deutschlands Shooto-Kämpfe zu sehen gibt und der Nachwuchs somit noch mehr Chancen hat, in den Ring zu steigen.